Veranstaltungen des ADFC München im September

Aktuelles Pressemitteilung

Fahrrad-Check – Codierung – Technikkurse – E-Bike-Schnuppertouren – Radtouren – Öffentliche Arbeitsgruppen & Radlertreffs

Für alle ADFC-Veranstaltungen gibt es individuelle Hygienekonzepte und Teilnahmebegrenzungen. Dabei gelten die derzeitigen Abstandsregeln und Vorschriften zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Für alle Aktionen, Kurse und Radtouren müssen sich die Teilnehmer:innen vorab telefonisch, online oder per E-Mail anmelden.

Neuer ADFC-Service
Rad-Sicherheitscheck
Jeden Donnerstag ab 27. August, 17:00-19:30 Uhr
Ab sofort bieten die ADFC-Technikprofis eine kurze Rad-Inspektion für alle an. Jeden Donnerstag von 17:00-19:30 Uhr überprüfen die Fachleute, ob die Fahrräder verkehrssicher sind. Zum Service gehören das Einstellen von Bremsen und Sattel sowie die Überprüfung von Licht, Reflektoren und Reifendruck. Kleinere Mängel werden direkt vor Ort in der Werkstatt behoben. Wenn das Rad größere Reparaturen benötigt, wird dies auf einer Liste für die Fachwerkstatt dokumentiert. Die Selbsthilfe-Werkstatt in der gewohnten Form kann coronabedingt noch nicht wieder öffnen.
Weitere Termine: 3.9., 10.9., 17.9., 24.9., jeweils 17:00-19:30 Uhr
Ort: ADFC München, Platenstr. 4
Anmeldung: nicht erforderlich
Teilnahmegebühren: 10,00 € (kostenfrei für ADFC-Mitglieder)
Weitere Infos: https://www.adfc-muenchen.de/service/radcheck/

Fahrrad-Codierung zur Diebstahlprävention
Mittwoch, 2. September,
16:30-20:00 Uhr, Ort: ADFC München, Platenstr. 4, Terminreservierung notwendig
Samstag, 19. September, 10:00-14:00 Uhr, Ort: ADFC München, Platenstr. 4, Terminreservierung notwendig
Bei der Fahrradcodierung wird ein persönlicher Code nach einem polizeilich anerkannten System generiert und in den Fahrradrahmen eingeprägt. Über diesen Code kann der rechtmäßige Eigentümer aufgefundener Fahrräder ermittelt werden.
Alle Infos und Anmeldung: telefonisch unter 089-77 34 29 oder online unter
www.adfc-muenchen.de/service/fahrradcodierung
Kosten: 15,00 Euro (ADFC-Mitglieder 8,00 Euro).

Fahrradtechnik-Kurse
Mittwoch, 16. September, 18:00-21:00 Uhr, Spezialkurs Scheibenbremsen
Immer häufiger finden sich an modernen Rädern Scheiben- statt Felgenbremsen. Die Vorteile dieser Bremse liegen klar auf der Hand: beste Bremswirkung bei jeder Witterung. ADFC-Fachleute erklären Funktion, Aufbau, Wirkungsweise, Pflege und Troubleshooting. Achtung: Aufgrund der Modellvielfalt ist es unabdingbar, dass die Teilnehmenden ihr Rad und auch das technische Handbuch ihres Modells zum Kurs mitbringen.
Ort: ADFC München, Platenstr. 4
Anmeldung: telefonisch unter 77 34 29
Teilnahmegebühren: 15,00 € (Rabatte für ADFC-Mitglieder und Studenten)
Weitere Infos: www.adfc-muenchen.de/veranstaltungen/kurse/technik

Samstag, 26. September, 14:00-17:00 Uhr, Workshop – Rund um die Nabenschaltung
Praktisches und Theoretisches von A-Z: vom Ausbau des Hinterrades über Justage, optimale Primärübersetzung, Wartung bis hin zur Zerlegung einer 7/8-Gang-Shimano-Nexus- oder Alfine-Nabe. Gegebenenfalls inklusive Durchführung einer Shimano-Ölbad-Wartung. Sonstige Themen (z.B. Torpedo-3-Gang) in Absprache mit der Gruppe.
Ort: ADFC München, Platenstr. 4
Anmeldung: telefonisch unter 77 34 29
Teilnahmegebühren: 15,00 € (Rabatte für ADFC-Mitglieder und Studenten)
Weitere Infos: www.adfc-muenchen.de/veranstaltungen/kurse/technik

Mittwoch, 30. September, 18:00-21:00 Uhr, Grundkurs – Fahrräder mit Kettenschaltung
ADFC-Fachleute vermitteln Basiswissen zur Fahrradtechnik, damit die Teilnehmenden kleinere Probleme rund ums Fahrrad selbst beheben können. Sie erfahren, welche Werkzeuge und Ersatzteile sinnvoll sind und wie sie diese richtig anwenden. Die Anwesenden bauen Laufräder aus und wieder ein, beheben Reifenpannen und lernen, Probleme mit der Kette zu meistern. Zusätzlich gibt’s Tipps zur Fahrradpflege.
Ort: ADFC München, Platenstr. 4
Anmeldung: telefonisch unter 77 34 29
Teilnahmegebühren: 15,00 € (Rabatte für ADFC-Mitglieder und Studenten)
Weitere Infos: www.adfc-muenchen.de/veranstaltungen/kurse/technik

E-Bike-Schnuppertouren
Mittwoch, 16. September, 10:00-13:00 Uhr, (Ersatztermin bei schlechtem Wetter: Mittwoch, 23. September).
Dreistündiger Kurs für alle, die das Fahren mit elektrischer Unterstützung einmal erleben wollen oder die für die Anschaffung eines E-Bikes (Pedelec 25) praktische Erfahrung und eine Entscheidungshilfe brauchen. Ein Pedelec kann am Startort gemietet werden. Auf einem 15 km langen Rundkurs werden die Teilnehmer:innen bei mehreren Stopps schrittweise in die Bedienung und das Fahren mit einem E-Bike (Pedelec) eingewiesen. Ziel: Spaß, Beherrschen der Fahrtechnik und grundlegende Erkenntnisse, die bei der Auswahl des passenden Pedelecs helfen.
Treffpunkt: folgt bei Anmeldung
Teilnahmegebühren: Kurs 10,00 € (ADFC-Mitglieder 5,00 €) + Pedelec-Miete 15,00 €
Alle Infos:https://www.adfc-muenchen.de/radfahrschule/pedelec-schnuppertouren/
Anmeldung: bis 7 Tage vorherper E-Mail: radfahrschule-pedelec@adfc-muenchen.de

Tagestouren
Anmeldung: Die Corona-Schutzmaßnahmen erfordern eine Teilnehmerbegrenzung, daher ist eine Anmeldung im ADFC-Tourenportal notwendig. Da die Touren derzeit kurzfristiger geplant werden, sind noch nicht alle verfügbar.

Gemütliche Sonntagsrunde
Sonntag, 6. September, 10:30-15:30 Uhr, Kategorie: leichte Halbtagestour für Alltagsräder und Pedelec geeignet, Schwierigkeit: 1, Strecke: 40 km, Höhenmeter: 90, Treffpunkt: Walter-Sedlmayr-Platz 8 (Bahnhof Feldmoching, S1/U2, Westseite).
Viel Natur – Seen, Kanäle, Wald und Wiesen – erlebt die Radlgruppe bei dieser Sonntagstour, sowie einige Stopps mit ein bisschen Geschichte und den Sehenswürdigkeiten, die auf der Strecke liegen. Auch ein Biergarten-Besuch ist vorgesehen, wenn das Wetter mitspielt.
Die Tour endet wieder am Bahnhof Feldmoching (S1/U2), aber an der Ostseite.
Teilnahmegebühr: 7,00 €; (3,00 € für ADFC-Mitglieder)
Alle Infos und komplettes Angebot unter: www.adfc-muenchen.de/radtouren/tagestouren

Durchs Laliter Tal zur Falkenhütte
Samstag, 12. September
, 10:00-18:00 Uhr, Kategorie: schwere MTB-Ganztagestour, Strecke: 36 km, Höhenmeter: 1200, Treffpunkt: Parkplatz P3 in Hinterriß, der Parkplatz befindet sich kurz vor der Mautstelle, Mitfahrgelegenheit möglich.
Vom Startpunkt in Hinterriß stetig bergauf bis zum Talschluss ins Laliter Tal. Mittagsziel: die bewirtete Falkenhütte. Auf Trails zurück über den kleinen Ahornboden zu unserem Ausgangspunkt in Hinterriß. Nahezu die gesamten Höhenmeter der Tour am Vormittag, anfangs auf Asphalt, später auf Forstwegen und die letzten Kilometer auf Bergpfaden mit Schiebepassagen. Hinab geht es auf grobschottrigen Forstwegen und Trails. Trailanteil am Nachmittag >50%.
Teilnahmegebühr: 10,00 €; (5,00 € für ADFC-Mitglieder)
Alle Infos und komplettes Angebot unter: www.adfc-muenchen.de/radtouren/tagestouren

Wasserburg am Inn
Freitag, 18. September
, 10:00-18:00 Uhr, Kategorie: mittelschwere Ganztagestour für Alltagsräder, MTB und Pedelec geeignet, Strecke: 80 km, Höhenmeter: 600, Treffpunkt: Kirchseeon (S-Bahnhof), 85614 Landkreis Ebersberg.
Durch das reizvolle oberbayerische Hügelland geht es nach Wasserburg am Inn und wieder zurück nach Kirchseeon.
Teilnahmegebühr: 9,00 €; (4,00 € für ADFC-Mitglieder)
Alle Infos und komplettes Angebot unter: www.adfc-muenchen.de/radtouren/tagestouren

Rennradtour zum Ahornboden
Sonntag, 20. September, 10:00-18:00 Uhr, Kategorie: schwere Tagestour für Rennräder, Strecke: 180 km, Höhenmeter: 1500, Treffpunkt: Bahnhofplatz, 83607 Holzkirchen.
Moderate Tour über Lenggries in die Eng, dort Mittagspause, Rückweg über die Jachenau.
Teilnahmegebühr: 9,00 €; (4,00 € für ADFC-Mitglieder)
Alle Infos und komplettes Angebot unter: www.adfc-muenchen.de/radtouren/tagestouren

Ebersberger Forst
Sonntag, 27. September, 9:30-18:00 Uhr, Kategorie: mittelschwere Ganztagestour für Alltagsräder, MTB und Pedelec geeignet, Strecke: 60 km, Höhenmeter: 400, Treffpunkt: Zorneding Bahnhof (S6, Ausgang Süd), 85604 Landkreis Ebersberg.
Kaum ein zweiter Forst bietet Radlern soviel landschaftliche und erlebnisreiche Abwechslung wie dieser große Wald bei Ebersberg. Schmale Waldwege und Trails wechseln sich mit breiten Wegen ab. Lehrreiche Pfade, Sehenswürdigkeiten, schöne Aussichten und etwas Geschichte sind Schwerpunkt dieser Tour. Eine Rast in einem der idyllischen Biergärten sollte mit Abstandsregelung möglich sein. Ende der Tour wieder in Zorneding.
Teilnahmegebühr: 9,00 €; (4,00 € für ADFC-Mitglieder)
Alle Infos und komplettes Angebot unter: www.adfc-muenchen.de/radtouren/tagestouren

Derzeit sind die Planungen für die Radtouren im September noch nicht abgeschlossen.
Alle verfügbaren Touren gibt’s immer aktuell imADFC-Tourenportal

Öffentliche Arbeitsgruppen & Radlertreffs

Treffen der Arbeitsgruppe Navigation
Termin: Freitag, 11. September, 19.30 Uhr
Ort: Mehlfelds Restaurant & Kulturbühne, Guardinistraße 98A, 81375 München
Betreuer: Mathias Schwindt

Radlertreff des ADFC Landkreis München-Ost –
Diskussion aktueller radverkehrspolitischer Themen
Termin: Mittwoch, 16. September, 18:00 Uhr
Ort: Restaurant Poseidon, Bahnhofstraße 19, 85622 Feldkirchen
Betreuerin: Anja Lekies-Wiech

Radlertreff des ADFC Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Diskussion aktueller fahrrad-verkehrspolitischer Themen

Termin: Mittwoch, 23. September, 19:00 Uhr
Ort: Restaurant Feuer und Stein, Rosenheimer Str. 6, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Betreuer: Helmut Baumgartner

NEU Radlertreff des ADFC Putzbrunn
Diskussion aktueller fahrrad-verkehrspolitischer Themen

Termin: Freitag, 25. September, 19:00 Uhr
Ort: Restaurant Reil's im Bürgerhaus, Hohenbrunner Str. 3, 85640 Putzbrunn
Betreuer: Sybille Martinschledde und Rainer Sacchi

Treffen der Arbeitsgruppe Verkehr –
Diskussion aktueller radverkehrspolitischer Themen
Termin: Dienstag, 29. September, 19 Uhr
Ort: Online/ADFC München, Platenstr. 4, 80336 München
Betreuer: Eckhart Groh

Infoladen
Infoladen, Beratung zu allen Themen rund ums Radfahren. Angebot von Karten und Radreiseführern.
Termin: Jeden Donnerstag (außer Feiertage), 17-19:30 Uhr.
Ort: ADFC München, Platenstr. 4
Weitere Infos: www.adfc-muenchen.de/infoladen

NEU Rad-Sicherheitscheck
Termin: Jeden Donnerstag (außer Feiertage), 17-19:30 Uhr.
Kurze Rad-Inspektion für alle. Zum Service gehören das Einstellen von Bremsen und Sattel sowie die Überprüfung von Licht, Reflektoren und Reifendruck. Kleinere Mängel beheben die Fachleute direkt vor Ort in der Werkstatt. Wenn das Rad größere Reparaturen benötigt, wird dies auf einer Liste für die Fachwerkstatt dokumentiert. Die Selbsthilfe-Werkstatt in der gewohnten Form kann coronabedingt noch nicht wieder öffnen.
Ort: ADFC München, Platenstr. 4
Gebühren 10,00 € (ADFC-Mitglieder frei)
Weitere Infos: Weitere Infos: https://www.adfc-muenchen.de/service/radcheck/

Hinweis für Redaktionen
Bildmaterial finden Sie im Anhang, Bildquelle: ADFC. Diese Medieninformation und weitere Meldungen gibt es online in unserem Pressebereich

Über den ADFC
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, davon mehr als 29.000 in Bayern und über 8000 in München, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

© ADFC München 2020

Werbung