Pressekontakt

Regionale Themen (München)

Medienanfragen  richten Sie bitte per E-Mail an presse(..at..)adfc-muenchen.de.

Während der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle (Montag bis Freitag: 11:00-13:00 Uhr) können Sie sich auch telefonisch an diese wenden unter Tel. 089 - 77 34 29.
Außerhalb dieser Zeiten: 0151-170 68 600 (Martina Tollkühn, bitte nur für Presseanfragen).

Überregionale Themen

Pressemitteilungen und Informationen zu überregionalen Themen finden Sie beim ADFC Bundesverband sowie beim ADFC Landesverband Bayern, darunter auch Pressefotos und Freianzeigen für den kostenlosen Abdruck.

Aktuelle Presseinformationen

Die vom ADFC München für Samstag, 26. Juni, angekündigte Feier zum 40-jährigen Jubiläum auf der Theresienwiese muss verschoben werden.

[mehr]

Es geht wieder los: Nach dem coronabedingten Stopp aller Veranstaltungen startet der ADFC München jetzt schrittweise wieder mit Aktivitäten. Für alle Veranstaltungen gibt es individuelle Hygienekonzepte. Dabei gelten die derzeitigen Abstandsregeln und Vorschriften zum Tragen eines…

[mehr]


Die Radfahrschule des ADFC München bietet ab 15. Mai auch im Landkreis München Fahrsicherheitstrainings für Rad und E-Bike (Pedelec) an. Die Kurse richten sich an Erwachsene, die sich mit dem Rad sicherer im Straßenverkehr bewegen wollen, sich nicht mehr in den Sattel trauen oder einfach das…

[mehr]

Wer sein Radl jetzt erst aus dem Winterschlaf holt, sollte es einem kleinen Frühjahrscheck unterwerfen. Der ADFC München empfiehlt, mindestens einmal jährlich das Fahrrad von einem Fachmann überprüfen zu lassen. Denn Rad fahren bringt deutlich mehr Spaß, wenn alles läuft wie geschmiert. Kleinere…

[mehr]


Der Mobilitätsausschuss will heute, Mittwoch, 17.3., mit den Stimmen von SPD/Volt und Grünen/Rosa-Liste beschließen, die im vergangenen Herbst abgebauten Pop-up-Radwege erneut einzurichten. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) München begrüßt diesen Plan, mahnt aber dauerhafte Lösungen und…

[mehr]

Die Landeshauptstadt schneidet in der Bewertung erneut eher schlecht ab, macht aber trotzdem zwei Plätze im Ranking gut. Grund: München verbessert sich geringfügig und kann so zwei Konkurrenten abhängen.

[mehr]


15 Kommunen im Landkreis München haben es in die Auswertung beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020 geschafft. Das zeigt: Die Bedeutung des Radverkehrs nimmt auch im Umland deutlich zu. Klar wird aber auch: Im Landkreis gibt es noch viel Verbesserungspotenzial.

[mehr]

Entgegen dem Trend zunehmend mehr verletzte Radfahrende

  • Die Zahl der im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen in München verletzten Personen ist gesunken, die der verletzten Radfahrer:innen deutlich gestiegen.
  • Die Zahl der Radunfälle ist um 8,2 Prozent auf 3420 und die Zahl der verletzten…
[mehr]


Im März entscheidet der Stadtrat über die erneute Markierung der Pop-up-Radwege. Am 17. und 18.2.2021 informierte die Stadt alle Interessierten bei zwei digitalen Veranstaltungen über die Auswertung des Verkehrsversuchs und die weitere Planung. Der ADFC München sieht seine Forderungen erneut…

[mehr]

Heimlich, still und leise sollen im Mobilitätsausschuss am Mittwoch, 10. Februar, extrabreite Trambahnen mit 2,65 Meter statt bisher 2,30 Meter Breite als künftiger Standard beschlossen werden. Der ADFC München lehnt diese Pläne ab und fordert längere statt breitere Trams, um den knappen Straßenraum…

[mehr]


© ADFC München 2021

Werbung