ADFC München - Newsletter März 2016

Neues im März

 

www.adfc-muenchen.de

/adfc.muenchen

März 2016


Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

der Frühling kommt nur in langsamen Schritten zu uns, wir hoffen aber das der März wieder mehr Radelwetter mit sich bringt. Wir arbeiten mit allen Aktiven an vielen Veranstaltungen und Themen, um Euch ein tolles Angebot zu bereiten. Mehr lest Ihr im hiesigen Newsletter.


EILMELDUNG: Große Radl-Demo gegen die dauerhafte Sperrung des Marienplatzes am Samstag, 30. April. Start um 14 Uhr am Wittelsbacherplatz.


 Unser diesjähriges Veranstaltungsprogramm "Losradeln 2016" ist gedruckt. Unsere Mitglieder haben es bereits seit 3 Wochen im Briefkasten. Ihr findet es online auf unserer Homepage und bei vielen Fördermitgliedern sowie im Radlerhause. Freut Euch auf neue Touren, Kurse und vieles mehr.

www.adfc-muenchen.de/veranstaltungen/sommerprogramm/

 

Feedback, Anregungen und Artikel könnt Ihr gerne direkt an uns senden. Wir sind dankbar für jeden Beitrag (newsletter(..at..)adfc-muenchen.de). Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 10. April.
 
Weiterhin gute Fahrt!


 

Schenk uns Zeit

Du möchtest unsere Arbeit gerne unterstützen, hast aber nur bedingt Zeit? Dann kannst Du uns gerne ein paar Stunden Deiner wertvollen Zeit (min. 2h) schenken und uns bei den zahlreichen Aktionen unterstützen. Du kannst auf Menschen zugehen und bist nicht scheu? Dann bist Du genau der/die Richtige für unsere Infostände, Parcours, Quiz etc. In den kommenden Monaten suchen wir Unterstützung für folgende Veranstaltungen:

Freitag, 08.04.: Landesversammlung Ismaning
Samstag, 09.04: Landesversammlung Ismaning
Samstag,16.04.: Unterhaching Radlflohmarkt
Sonntag, 17.04.: Radlflohmarkt Zenit
Dienstag, 19.04.: Firmenveranstaltung
Samstag, 23.04.: Sattelfest
Sonntag, 24.04.: Sattelfest
Samstag, 30.04.: Firmenveranstaltung
Samstag, 30.04.: DEMO

Lust und Interesse? Dann melde Dich bei info(..at..)adfc-muenchen.de.


www.delius-klasing.de/zeitschriften/fahrrad

www.mottobikes.com

www.munixfinestbicycles.de

Eine "Auszeit vom Alltag" per Rad - unterwegs mit dem ADFC

Unsere drei- und viertägigen Reisen eignen sich besonders für Einsteiger, die neugierig sind auf einen Kurzurlaub mit dem Radl. Vom Bodensee übers Allgäu bis hinauf in den Bayerischen Wald reicht unser Angebot - traumhafte Voralpenlandschaften sind in vielen Fällen „inklusive“. Wir laden Euch ein, mit ehrenamtlichen ADFC-Tourenleitern und gleichgesinnten Teilnehmern einen aktiven und erholsamen Kurzurlaub in der Gruppe zu verbringen.
Mehr zu unseren Touren unter: http://adfc-m.de/mtt

Neu: Anmeldung jetzt ganz einfach Online möglich: http://adfc-m.de/mtt/anmeldung

Über Fragen und Anregungen freuen wir uns – schreiben Sie uns einfach an: mtt(..at..)adfc-muenchen.de.
Natürlich stehen wir auch für einen persönlichen Austausch zur Verfügung – am besten bei der Teilnahme an einer unserer Tagestouren (Sommerprogramm - Losradeln 2016).

 

 


Rechtzeitig Ampeln umrüsten
von Hubert Ströhle

Ab 1.1.2017 gelten für Radfahrer die Ampeln für den Fahrverkehr – egal ob sie auf der Fahrbahn fahren oder auf einem Radweg. Radfahrer müssen sich dann nicht mehr nach Fußgängerampeln mit ihren kurzen Grünphasen richten (bis 1.1.2017 gelten, wenn eine Radwegfurt an eine Fußgängerfurt grenzt, die Fußgängerampeln). Der Gesetzgeber erkennt damit an, dass Radfahrer ein Fahrzeug lenken und keine Fußgänger sind. Radfahren wird so schneller, komfortabler und sicherer. Ampeln, die den gesetzlichen Bedingungen ab 1.1.2017 nicht mehr genügen, müssen also rechtzeitig umgerüstet werden. Nach eigenen Angaben des KVR handelt es sich um ca. 50 Lichtzeichenanlagen, die keine eigene Radlerampel haben und die davon betroffen sind. Gut, dass die SPD nun einen Stadtratsantrag gestellt hat, der die Stadt auffordert, rechtzeitig tätig zu werden.


AG Asyl - Spendensammlung: Fahrradhelme für Kinder und Jugendliche

In vielen Helferkreisen für Flüchtlinge und Asylbewerber haben sich inzwischen Fahrradgruppen gebildet, die Fahrräder und Werkstätten organisieren und sich um die Vermittlung von Verkehrsregeln kümmern. Gerade für Kinder und Jugendliche ist es aber sinnvoll, sich mit Helm auf das Rad zu schwingen. Den können sich aber die wenigsten Flüchtlingsfamilien leisten. Deshalb möchten wir von der AG Asyl die Helferkreise unterstützen, indem wir eine größere Menge neuer Helme möglichst günstig besorgen, die wir dann an die Helferkreise weitergeben können.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns dabei tatkräftig unterstützt und eine Geldspende auf folgendes Konto des ADFC München überweist:
IBAN: DE62 7015 0000 0904 1577 81
BIC: SSKMDEMMXXX
Stichwort: "AG Asyl - Fahrradhelm".
 
Bitte beachtet, dass wir keine gebrauchten Helme annehmen können, da wir zum einen nicht wissen, wie alt diese sind oder ob sie evtl. schon Schäden haben und zum anderen auch keine Kapazitäten hätten, die Helme abzuholen oder entgegenzunehmen.


Neues ADFC-Fördermitglied mit neuer Zeitschrift

Europas größtes Verlagshaus für Radsportmedien Delius Klasing ist seit Anfang des Jahres 2016 neues Fördermitglied des ADFC. Der Verlag mit Sitz in Bielefeld ist bekannt durch seine führenden Special-Interest-Magazine BIKE, TOUR, TREKKINGBIKE, FREERIDE und  E-BIKE, deren Redaktionsstandort in München beheimatet ist. Außerdem umfasst das Buchprogramm des Verlags eine Vielzahl von Fach- und Reiseliteratur rund um das Thema Fahrrad. Anfang März ist erstmals die Zeitschrift EMTB bei Delius Klasing erschienen. Ein eigenes und junges Magazin für E-Mountainbiker. Zum Start der Premierenausgabe wurde gemeinsam mit dem Schwestermagazin BIKE eine 48-seitige Leseprobe unter dem Titel „Faszination Mountainbiken“ produziert. Wer mehr darüber erfahren möchte, gelangt hier zur Leseprobe. (Link: http://digital.emtb-magazin.de/gratis/#/0)

 


Betreuer für Ghostbikes gesucht

Ghostbikes werden weltweit in verschiedenen Städten eingesetzt, um auf getötete Fahrradfahrer aufmerksam zu machen. Auch in München kommen jedes Jahr 5-10 Radfahrer durch Autos und LKWs ums Leben. Um darauf aufmerksam zu machen, möchten wir an einigen dieser Unfallstellen ein solches Ghostbike aufstellen.
Hierfür suchen wir DEINE Unterstützung. Zunächst ginge es darum alte Fahrräder aufzutreiben und diese in Weiß zu streichen. Anschließend sollen die Räder dann an einer Unfallfallstelle aufgestellt und nach einiger Zeit an andere Unfallstellen versetzt werden.

Bitte schreibe an andreas.groh(..at..)adfc-muenchen.de


Radtour rund um Bordeaux (kein ADFC München Angebot)

Zwischen München und Bordeaux besteht seit 1964 eine Städtepartnerschaft und der dortige Fahrradclub (Club Independant Bordelais, CIB) hat bereits mehrmalig Touren mit uns und dem Verein Olympiapark in der Umgebung von München und Bordeaux abgehalten. Auch dieses Jahr soll eine Radlwoche um Bordeaux stattfinden.

Näheres zu Ablauf, Zeit erfahrt Ihr bei: jutta.stange(..at..)wanadoo.fr (spricht Deutsch)


Radl-Rabatz am Marienplatz

15. Februar 2015 - Durchfahrt am Marienplatz für Radler endgültig gesperrt!
Zum Auftakt unserer Kampagne "SOR - Save Our Radler" (
www.SOR.bike) waren wir mit einem Tendem am Marienplatz und haben großen "Radl-Rabatz" veranstaltet. Sämtliche Münchner Zeitungen, Radio- und Fernsehsender waren anwesend und haben berichtet (Link). Ein voller Erfolg. Jetzt brauchen wir DEINE Mithilfe:

1. Petition unterschreiben, falls noch nicht geschehen:
http://www.adfc-muenchen.de/radverkehr/marienplatz/petition

2. Hilf uns Flyer für Petition und Demo zu verteilen:
marienplatz(..at..)adfc-muenchen.de

3. Liebe unsere Kampagne auf Facebook um informiert zu bleiben:
https://www.facebook.com/SaveOurRadler

DU willst anderweitig mitmachen oder hast gute Ideen wie wir die Sperrung rückgängig machen können? DU bist oder kennst einen Promi, der bei einem medienwirksamen Event mitmachen würde? Melde dich bei uns: marienplatz@adfc-muenchen.de

Immerhin wurde gleich nach der Sperrung (warum auch immer nicht schon vorher) die Sparkassenstraße als vorfahrtsberechtigte(!) Fahrradstraße ausgeschildert.
Leider wird das neue Halteverbot dort regelmäßig nicht eingehalten, sodass es immer wieder zu kritischen Situationen zwischen Radfahrern und Kfz kommt. Die kommunale Verkehrsüberwachung steht leider nur an der Sperrung am Marienplatz und ermahnt Radfahrer abzusteigen; für die Missachtung des Halteverbots in der Sparkassenstraße seien die "Kollegen" zuständig. Das alte Kopfsteinpflaster in der Alfons-Goppel-Straße wurde durch Neues ersetzt. Der "Fahrkomfort" hat sich dadurch nicht verbessert. Eine kleine Verbesserung gab es auch am Hofgartentor. Die Hauptprobleme der Alternativroute bleiben damit aber unangetastet.


Rückblick Neumitgliederempfang

Am 5. März hat unser erster Neumitgliederempfang stattgefunden. Alle neuen Mitglieder des vergangenen Jahres konnten sich über unsere Arbeit und die verschiedenen Arbeitsgruppen informieren. Der Nachmittag fand regen Zuspruch und wir hoffen den "Neuen" hat es auch gefallen und Ihr lasst Euch zu einer aktiven Mitgliedschaft motivieren :).

Danke an die vielen helfenden Hände, Aktive, AG-Leiter und unser Büroteam.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Newsletter weiterempfehlen, an- oder abmelden – http://www.adfc-muenchen.de/newsletteraenderung


 

Impressum: ADFC München e.V. - Platenstr. 4 - 80336 München

 

© ADFC München 2021

Werbung