Protest gegen grüne Täuschungsmanöver bei der IAA: Demo und Radsternfahrt von #aussteigen am 11. September in München

Pressemitteilung

ADFC, Attac, BUND, Campact, DUH, Greenpeace, NaturFreunde Deutschlands und VCD

Gemeinsame Einladung zur Pressekonferenz

Datum: Montag, 6. September 2021
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstraße 80, 80336 München


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Autokonzerne werden sich bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in München nicht ungestört selbst feiern können. Mehrere Bündnisse, Gruppen und Organisationen bereiten Proteste vor. Mit einer großen Demonstration und einer Radsternfahrt am Samstag, 11. September, wird das Bündnis #aussteigen den Protest gegen grüne Täuschungsmanöver der Automobilindustrie auf die Straßen tragen und der Forderung nach einer echten Mobilitätswende Nachdruck verleihen.

Bei einer Pressekonferenz am Montag, 6. September, stellen Ihnen Vertreter:innen des Bündnisses den Ablauf von Demo und Radsternfahrt vor und begründen, warum #aussteigen dazu aufruft, sich der Autolobby entgegenzustellen.

 Als Gesprächspartner:innen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Andreas Schön, ADFC München (Organisator Radsternfahrt)
  • Roland Süß, Attac Deutschland
  • Jonathan Kolb, BUNDjugend
  • Marion Tiemann, Greenpeace Deutschland
  • Uwe Hiksch, NaturFreunde Deutschlands (Anmelder Demonstration)

Die Pressekonferenz beginnt um 10 Uhr im Münchner Eine-Welt-Haus.
Über Ihr Kommen freuen wir uns.
Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich vorab per E-Mail an presse(..at..)iaa-demo.de zu akkreditieren.

Wir übertragen die Pressekonferenz zudem per Livestream. Der Link zum Stream wird auf www.iaa-demo.de/presse veröffentlicht. 

 Mit freundlichen Grüßen

Martina Tollkühn (für das #aussteigen-Presseteam)

Terminhinweise: Direkt im Anschluss um 11 Uhr im selben Raum des Eine-Welt-Hauses stellt der Gegenkongress KonTra IAA sein Programm vor. Um 11.30 Uhr folgt eine Pressekonferenz des Bündnisses Sand im Getriebe, das Aktionen massenhaften zivilen Ungehorsams während der IAA vorbereitet.

Das Bündnis #aussteigen plant am Morgen des 11. September zum Auftakt der Demo und Radsternfahrt eine weitere Pressekonferenz in München. Eine separate Einladung folgt.

Über das Bündnis #aussteigen: Das Aktionsbündnis aus Allgemeinem Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Deutscher Umwelthilfe (DUH), Greenpeace, NaturFreunde Deutschlands und dem ökologischen Verkehrsclub VCD hatte sich bereits 2019 zum friedlichen Protest gegen die letzte in Frankfurt stattfindende IAA zusammengefunden. Neu dabei ist in diesem Jahr das globalisierungskritische Netzwerk Attac. Das Bündnis der Umwelt- und Verkehrsverbände fordert eine echte Mobilitätswende mit deutlich reduziertem Autoverkehr und viel mehr Fuß-, Rad- und öffentlichem Verkehr. Weitere Informationen finden Sie unterwww.iaa-demo.de.

Martina Tollkühn
Referentin Kommunikation & Marketing
ADFC München e.V.
Platenstraße 4
80336 München
presse(..at..)adfc-muenchen.de
Mobil: 0151-170 68 600
www.adfc-muenchen.de

 

 

 

© ADFC München 2021

Werbung