ADFC München - Newsletter Mai 2016

Neues im Mai

 

www.adfc-muenchen.de

/adfc.muenchen

Mai 2016


Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

der Wonnemonat Mai steht uns bevor und bringt München und der Umgebung hoffentlich so viele sonnige Tage, wie die letzten Aprilwochen. Einiges ist in unseren Reihen geschehen. Einen Rück- und Ausblick erhaltet Ihr auf den folgenden Zeilen.

Feedback, Anregungen und Artikel könnt Ihr gerne direkt an uns senden. Wir sind dankbar für jeden Beitrag (newsletter(..at..)adfc-muenchen.de). Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 04. Juni.
 
Weiterhin gute Fahrt!

Schenk uns Zeit

Du möchtest unsere Arbeit gerne unterstützen, hast aber nur bedingt Zeit? Dann kannst Du uns gerne ein paar Stunden Deiner wertvollen Zeit (min. 2h) schenken und uns bei den zahlreichen Aktionen unterstützen. Du kannst auf Menschen zugehen und bist nicht scheu? Dann bist Du genau der/die Richtige für unsere Infostände, Parcours, Quiz etc. In den kommenden Monaten suchen wir Unterstützung für folgende Veranstaltungen:

Dienstag, 07.06.:Firmenveranstaltung
Samstag, 11.06.:Streetlife
Sonntag, 12.06.:Streetlife
Samstag, 11.06.:Fest(ival) im Sattel Taufkirchen
Sonntag, 12.06.:Fest(ival) im Sattel Taufkirchen
Samstag, 18.06.:Verkehrssicherheitstag
Montag, 24.06.:Firmenveranstaltung

 

Helfende Hände für zum Aufbau Infostand und an Fahrrädern

Infostandtechniker: Kommunikation und lange reden sind nicht so Dein Ding? Du möchtest uns aber trotzdem gerne bei unserer Arbeit unterstützen? Dann hast Du vielleicht Interesse Infostandtechniker zu werden und unser Team vom Infostand bei den Vor- und Nachbereitungen (Aufbau, Transport, teilweise Wartung und Instandsetzung) von Infoständen zu helfen.

Fahrradtechniker: Keine Angst, Du must kein Zweiradmechaniker mit Handwerkskammerzertifikat sein. Aber Du schraubst gerne an Rädern rum und die Ritzelabstufung 30-39-50 ist Dir kein Fremdwort? Dann hast Du vielleicht Interesse uns bei Aktionen zur Radsicherheit (Fahrradcheck, kleine Reparaturen und Einstellungen, Beratung) zu unterstützen.

In allen Fällen melde Dich bitte direkt bei Susanne (susanne.loderbauer(..at..)adfc-muenchen.de)


www.wunjoo.de

 www.schneider-brauhaus.de

www.ismaning.de

Mehr über unsere neuen FördermitgliederSchneider

Bräuhaus: Reinkommen. Ankommen. Umschaun. Innehalten. Z’samkommen. So oder ähnlich wird es Ihnen im Schneider Bräuhaus Berg am Laim ergehen. Das mit viel Liebe bis ins Detail eingerichtete Traditionsgasthaus schiebt den Wohlfühlregler ganz nach oben. Bayerisch-gmiatlich geht’s hier täglich ab 9 Uhr zu, das Gasthaus atmet bayerische Lebenskultur.  Für viele Kenner des Weissen Bräuhauses in Berg am Laim völlig neu ist der Gartenbereich. Dort wo früher alle bedient und manches schmuddelig war, wurde jetzt Platz geschaffen für einen großzügigen bayerischen Biergarten. Entscheiden Sie, ob Sie Ihre Brotzeit mitbringen oder sich an der Selbstbedienungstheke von den diversen Biergarten-Schmankerl animieren lassen. Angenehme Stunden mitten im Herzen von Berg am Laim werden es bei den vielen frischen Schneider-Weisse-Bierspezialitäten oder einem kühlen Tegernseer auf jeden Fall. Und wer mit dem Radl kommt: Das Schneider Bräuhaus Berg am Laim liegt direkt am äußeren Radlring München!  

Ismaning: Die AGFK Kommune im Norden Ismaning hat ein gut ausgebautes Wegenetz: Zum Spazieren gehen und Rad fahren erfreuen sich neben der Schlossanlage der zwei Kilometer lange Grünzug auf der unterirdisch verlaufenden S-Bahn-Trasse, Eisweiher mit Taxet, Bürgerpark oder die weite Ismaninger Flur. Die Isar begleitenden Wege führen in den Isarauen nach München oder Freising. Die Erholungslandschaft des Münchner Nordens bietet viele attraktive Ziele, die sich für kleinere und größere Ausflüge lohnen. Durch die direkte Anbindung an den überregionalen Radwanderweg Isarradweg und den RadlRing-München ist Ismaning als Ausgangspunkt, Zwischenstopp und Ziel idealer Standort für Radtouren. Nicht zuletzt laden zahlreiche Gastronomiebetriebe zu Pausen ein.


  Unsere ADFC-Mehrtagestouren - die nächsten Anmeldeschlüsse nahen...  

Wir sind mitten in der jungen Radsaison: Schnappt Euch noch einen freien Platz für einen kurzen Aktivurlaub! Natur, Erholung viel Spaß mit Gleichgesinnten stehen auf dem Programm unserer Reisen, die von ehrenamtlichen ADFC-Tourenleitern geführt und begleitet werden.

Bei drei Terminen endet die Anmeldemöglichkeit in den nächsten vier Wochen; die Zielgebiete liegen im süddeutschen Raum und eignen sich aufgrund von Länge und Schwierigkeitsgrad auch für „Neulinge“:

Von Bayreuth ins Stiftland
Vom Ammergau zum Bodensee
Pfaffenwinkel und das Ostallgä

Über Fragen und Anregungen freuen wir uns – schreibt uns einfach an: mtt(..at..)adfc-muenchen.de.
Auch für den persönlichen Austausch stehen wir gerne zur Verfügung – am besten bei der Teilnahme an einer unserer Tagestouren. 


Ride of Silence

Am 18. Mai 2016 demonstrieren weltweit Radfahrende für mehr Aufmerksamkeit und Sicherheit im Straßenverkehr. Dieses Jahr zum ersten Mal auch in München. Fahrt mit und werdet Teil eines weltweiten Statements! Geradelt wird in der Regel schweigend und nach Möglichkeit in vollständig weißer Kleidung. Mehr Hintergrundinformationen zum Ride of Silence findest Du hier.

Am Mittwochmorgen werden die Ghostbikes der Presse präsentiert und abends werden sie entlang einer Route abgefahren. Der Treffpunkt dafür ist 18:45 Uhr am Oberhofer Platz in Milbertshofen (Alte Trambahntrasse auf Höhe Frankfurter Ring). Gegen 19:00 Uhr radeln wir dann los. Ende ist gegen 21-21:30 Uhr am Bahnhof in Pasing. Wir radeln voraussichtlich entlang folgender Route:

 

an folgenden Ghostbikes (rote Punkte auf der Karte) vorbei:

  • Ingoldstädter Straße / Frankfurter Ring (nach 2km)
  • Rosenheimer Straße / Balanstraße (10km)
  • Autharistraße (16km)
  • Arnulfstraße / Donnersberger Brücke (25km)
  • Offenbachstraße / Pasing Arkaden (32km)

Die Gesamtstrecke beträgt 33km. Die Geschwindigkeit wird bei ca 15-16km/h sein, sodass alle gut mitkommen. Es darf aber natürlich jeder auch nur so weit mitfahren, wie er möchte.

Auf facebook gibt es die letzten und neuesten Informationen dazu. Für die Zukunft kannst du auch gerne Betreuer von einem Ghostbike werden. Melde Dich einfach bei andreas.groh(..at..)adfc-muenchen.de.


Kapiert ihr das? Überall stehen Mülleimer, und trotzdem liegen nach einem Sonnenwochenende in München zwischen 4 und 5 Tonnen (!) Müll an der Isar. Wir lieben unsere Stadt und unseren Fluss. Und deshalb verpassen wir der Isar wie jedes Jahr einen Frühjahrsputz! Es geht nicht darum, alles aufzuräumen, das schaffen wir auch nicht. Es geht darum, von allen gesehen zu werden. Sonst geht dieses Pappteller-Kronkorken-Kippen-Business immer so weiter. Hilf uns und unseren Partnern beim Aufräumen!

So läuft’s ab:
11:00 – Treffpunkt Wittelsbacherbrücke.
11:10 – Infos und Ausgabe von Müllsäcken und Handschuhen
11:15 – Clean Up!
Von der Wittelsbacher- bis zur Prinzregentenbrücke.
12:30 - Pause am Kulturstrand, dann weiter
14:00 – Abschluss und Feierabend am Fräulein Grüneis am Eisbach.

Diese Partner sind mit dabei: Sea Shepherd Deutschland, Kulturstrand München, Fräulein Grüneis am Eisbach, die urbanauten, Patagonia Store München, rehab republic, Isarlust e.V., Surfrider Foundation North Germany, Viva con Agua München, Deine Isar, Lastenradler, ADFC München

Ach ja: damit wir besser planen können, wie viele Handschuhe und Müllsäcke wir mitbringen sollen, freuen wir uns, wenn Facebook-Zusagen Zusagen sind :) Vielen Dank!


Stadtratshearing Radverkehr am 8.6.2016 - Bitte zahlreich erscheinen

Der Stadtrat hat im vergangenen Juli beschlossen, weiter die Aus- und Zielrichtung des Radverkehrs in der Stadt zu treiben. Dafür gibt es am Mittwoch den 8.6. ein öffentliches Stadtratshearing zum Radverkehr. Hier soll auf Basis des aktuellen Wissens- und Diskussionsstandes ein Grundkonsens über die künftige Ausrichtung gefunden werden. Anschließend wird innerhalb der Verwaltung ein Vorschlag zur Fortschreibung der Inhalte und Zielsetzungen aus dem Grundsatzbeschluss „Radverkehr in München“ abgestimmt.

Folgende Themen werden behandelt:
Präsentation Radschnellverbindungen, Verkehrssicherheitsarbeit im Radverkehr, Status quo Radverkehr aus Sicht des ADFC, Diskussion zu den Zielen und Rahmenbedingungen


E BIKE DAYS München 2016 - Die ganze Welt des E BIKE in der Metropole am Alpenrand

Informieren. Testen. Kaufen. Bei den E BIKE DAYS München vom 20.-22. Mai 2016 hast Du die Möglichkeit, komplett in die einzigartige Welt der E BIKES einzutauchen. Erlebe die Kraft des E MTB beim #uphillflow – epowered by BOSCH oder überzeuge Dich von den neuesten E City-Bikes auf der URBAN Teststrecke - der Olympiapark bietet die optimale Kulisse für unsere eigens angelegten Teststrecken und verbindet auf einzigartige Weise urbanes und alpines E BIKEN. Auf der riesigen EXPO AREA auf dem Coubertinplatz begeistern Euch die TOP-BRANDS der Branche: CUBE, HAIBIKE, SCOTT, RIESE&MÜLLER, SPECIALIZED, FLYER, STROMER, SHIMANO, HERCULES und viele mehr bieten Euch die Möglichkeit, ihre aktuellsten Produkte und Entwicklungen im E BIKE-Bereich auf Herz und Nieren zu testen. Für die Testfahrten könnt Ihr die eigens angelegten Teststrecken durch den Olympiapark nutzen. Neben den E BIKE- und Antriebsherstellern bietet die EXPO AREA zahlreiche weitere Aussteller und Themen, über die sich der Besucher informieren kann. Tourismusregionen und Reiseanbieter präsentieren Ihre aktuellsten E BIKE-Angebote, Leasing-Anbieter berichten über Neuigkeiten und Möglichkeiten im Rahmen des Dienstradprivilegs und internationale und nationale Experten referieren zu den neuesten Entwicklungen in den Themengebieten Infrastrukturentwicklung und Fahrradfreundliche Unternehmen.

Mehr Infos gibts hier: http://www.ebikedays.com/

 

Newsletter weiterempfehlen, an- oder abmelden – http://www.adfc-muenchen.de/newsletteraenderung


Impressum: ADFC München e.V. - Platenstr. 4 - 80336 München

© ADFC München 2021

Werbung