Aktuelle Informationen...

... zu den Touren (Witterungsbedingte Absagen, S/U-Bahn-Probleme, Zusatzinformationen, usw.) finden Sie am Vortag der jeweiligen Tour spätestens ab 18 Uhr im Forum!

Mountainbike Tagestouren

Für die Teilnahme an den Mountainbiketouren sind ein geeignetes Mountainbike sowie ein Fahrradhelm erforderlich. Die Mitnahme von Handschuhen und wetterfester Bekleidung, sowie etwas Proviant wird empfohlen. Bei Bahnfahrten entstehen zusätzliche Kosten (z.B. anteiliges Bayernticket).

Schwierigkeit

Zusätzlich zu den konditionellen Anforderungen wird bei Mountainbiketouren die Anforderung an die Fahrtechnik definiert:

  • Fahrtechnik Stufe 1: Schotterwege, kleine asphaltierte Nebenstraßen und einfache kurze Pfade sind hier vorherrschend. Tragestrecken gibt es nicht. Die Anstiege sind nicht allzu steil und technisch leicht fahrbar - mit einem Mountainbike sollten Sie aber schon vertraut sein. Die Bergabfahrten sind für jeden locker zu fahren.
  • Fahrtechnik Stufe 2: Für diese Touren ist die Beherrschung des Bikes notwendig. Schotter- und Wanderwege sind hier auf längeren Abschnitten zu meistern. Kleine Stufen und Wurzeln sollten kein Hindernis darstellen. Schwierige Passagen beschränken sich auf wenige Meter. Die Bergabfahrten (manchmal auch die Bergauffahrten) sind teilweise auf Singletrails, kurze Schiebe- oder Tragestrecken können vorkommen.
  • Fahrtechnik Stufe 3: Wer hier mitfährt, sollte sein Bike auch in schwierigen Passagen beherrschen. Uphills und Downhills sind technisch anspruchsvoll auf Singletrails oder schwierigen Schotterpassagen. Längere Schiebe- oder Tragestrecken sollten Sie nicht abschrecken. Sie brauchen Kraft für steile Bergaufstrecken und Souveränität für technisch schwierige Passagen.

Die nächsten Touren

RSS-Feed abonnieren

M 405 G - Um Simetsberg und Krottenkopf nach Garmisch

Datum und Zeit: 16.06.2018 08:10 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 27-36
Schwierigkeit: 4
Strecke: 55 km

2. Startpunkt: 09:35 Uhr; Eschenlohe Bf Wir starten in Eschenlohe und fahren durch das Eschenlainetal in Richtung Walchensee. Bevor wir diesen erreichen, steigen wir unterhalb des Simetsbergs auf, um dann nach Wallgau abzufahren. Von dort fahren wir zunächst durch das Tal des Finzbaches, um dann in der Esterbergalm einzukehren. Nach Umfahrung des Wanks geht es steil bergab zum Tourenende für Bahnfahrer nach Garmisch. Für die mit dem PKW Angereisten geht es entlang der Loisach zurück nach...

M 406 G - XXL Almentour Tegernsee

Datum und Zeit: 23.06.2018 08:10 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 27-36
Schwierigkeit: 4
Strecke: 40 km

2. Startpunkt: 9:40 Uhr; Tegernsee Bf Von Tegernsee gegen den Uhrzeigersinn zum Schliersee und zurück. Auf dem Weg streifen wir wenigstens fünf Almen. In zweien davon kehren wir mittags und zum Kaffee ein. Wir fahren bekannte Wege aber auch Trails, die Tegernsee-Insider nicht kennen.

M 407 G - Zur Coburger Hütte

Datum und Zeit: 30.06.2018 08:00 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 27-36
Schwierigkeit: 3
Strecke: 70 km

Wir fahren von Mittenwald durch die Leutasch ins Gaistal zum Seebensee. Anschließend wandern wir 30 Minuten zur Coburger Hütte. Tourenende in Garmisch.

Ammergebirge

Datum und Zeit: 14.07.2018 08:00 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 27-36
Schwierigkeit: 3
Strecke: 70 km

Vom Bahnhof Murnau geht es entlang des Staffelsees über Bad Kohlgrub nach Altenau. Dann fahren wir, stets die Ammer begleitend, über Unter- und Oberammergau zum Gasthof "Ettaler Mühle". Nach der Mittagseinkehr geht es hinauf ins Ammergebirge. Über die Rotmoos-Alm und das Friedergrieß erreichen wir Griesen. An der Zugspitze vorbei fahren wir nach Garmisch, dem Endpunkt unserer Tour.

Eibsee und Hochthörlehütte

Datum und Zeit: 21.07.2018 08:10 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 27-36
Schwierigkeit: 4
Strecke: 55 km

2. Startpunkt: 09:45 Uhr; Oberau Bf Über Garmisch gehts auf die Hochthörlehütte zur Mittagspause. Die Abfahrt zum Eibsee, wo wir bei gutem Wetter einen Badestop einlegen, erfolgt über einen anspruchsvollen Trail (alternativ über Forststraße). Rückfahrt von Garmisch.

Unter der Benediktenwand

Datum und Zeit: 04.08.2018 08:15 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 27-36
Schwierigkeit: 3
Strecke: 50 km

2. Startpunkt: 09:40; Lenggries Bf Wir fahren bis zum Tanneralmboden. Von dort trailen wir in Richtung Staffelalm, biegen aber vorher zur Einkehr nach Jachenau ab. Von dort geht es auf abwechslungsreichen Talwegen zurück nach Lenggries. Bei schönem Wetter Badestopp am Jachen.

Daffnerwald, Trockenbach und Samerberg

Datum und Zeit: 25.08.2018 08:30 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 5-10
Schwierigkeit: 4
Strecke: 50 km

2. Startpunkt: 09:40 Uhr; Brannenburg Bf Von Brannenburg aus fahren wir über den Daffnerwald und das Trockenbachtal auf den Laubenstein mit seiner schönen Aussicht. Bei der Abfahrt Richtung Samerberg ist ein fakultativer Einstieg in den unteren Teil des Biketrails möglich. Über die Samerberger Filze geht es zurück zur Bahn.

Winklmoosalm

Datum und Zeit: 08.09.2018 07:40 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 5-10
Schwierigkeit: 4
Strecke: 75 km

Von Übersee geht es lange flach auf Wiesenwegen nach Wössen, von dort über den harmlosen Kanonenpass zum Seegatterl und schließlich zur Winklmoosalm. Nach dem Essen gibt es drei Optionen. Erstens: auf dem weitflächigen Almgelände relaxen. Zweitens (regulär): 250 hm mit hochfahren auf die Möseralm zur Kaffeepause. Drittens: während dieser Pause noch höher zur Aussichtsplattform. Rückweg zur Bahn via Winklmoosalm und Seenplatte nach Ruhpolding.

Rund um den Wendelstein

Datum und Zeit: 15.09.2018 07:50 Uhr
Kategorie: MTB ganztags
Startort: München Hbf (U, S, DB), Gleis 27-36
Schwierigkeit: 4
Strecke: 50 km

2. Startpunkt: 09:15 Uhr; Fischbachau Bf (BOB) Landschaftlich sehr schöne Runde um den markanten Wendelstein. Nach dem Einrollen Anstieg zum Sudelfeld, dann eine lange Abfahrt nach Brannenburg. Auf dem Rückweg sind im Wechsel noch zwei längere Anstiege und flotte Abfahrten zu meistern. Einkehr in einer Alm.

© ADFC München 2018

Werbung