Tipps für Teilnehmende

an ADFC Radfahrschulungen

Wir freuen uns, dass Sie beim ADFC München e.V. das Radfahren erlernen möchten. Damit wir alle gemeinsam das Ausbildungsziel erreichen und bei der Schulung viel Freude, Spaß und Erfolg haben, bitten wir Sie, die nachstehenden Hinweise zu beachten.

Welche Kondition bzw. Fitness benötigen Sie?

Sie sollten in der Lage sein, die Schulungszeit von 8 x 90 Minuten, 6 x 120 Minuten bzw. 4 x 180 Minuten (Wochenendschulung) mit Freude zu bewältigen. Wenn Sie in Ihrer Freizeit andere Sportarten betreiben oder sich anderweitig fit halten, können Sie davon ausgehen, dass Sie sich auch bei uns nicht zu sehr verausgaben müssen. Sollten Sie körperliche oder gesundheitliche Probleme haben, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass dies den Kurserfolg gefährden kann. Ferner weisen wir Sie darauf hin, dass die Kurse in deutscher Sprache abgehalten werden.

Welches Fahrrad benötigen Sie?

Teilnehmende, die reine Anfänger/-innen sind, benutzen bei unseren Schulungen grundsätzlich die vom ADFC München e.V. zur Verfügung gestellten Fahrräder. Anfangs entfernen wir für die Ausbildung die Pedale und stellen den Sattel sehr tief. Je nach Ausbildungsfortschritt werden die Pedale angeklickt und der Sattel schrittweise höher gestellt.

Eigene Fahrräder können Sie erst mitbringen, wenn Sie das Radfahren beherrschen. Die Zustimmung der jeweiligen Schulungsleitung zur Fortsetzung der Ausbildung auf dem eigenen Fahrrad ist jedoch unbedingt erforderlich. Ihr mitgebrachtes Fahrrad muss technisch in einwandfreiem Zustand sein. Wir empfehlen vorab eine Inspektion in einer guten Fahrradwerkstatt. Bremsen, Gangschaltung und Beleuchtung müssen funktionstüchtig sein. Lassen Sie auch Reifen und Kette auf Verschleiß prüfen und bei Bedarf erneuern.

Welche Ausrüstung brauchen Sie?

Das ADFC Schulungsfahrrad ist voll ausgerüstet.

Für Sie persönlich: Sie benötigen Kleidung, in der Sie sich gut und bequem bewegen können. Vor allem das Schuhwerk muss dafür geeignet sein, auf Fahrradpedalen Halt zu bieten. Darüber hinaus seien Sie bitte auf angekündigte Änderungen der Witterung vorbereitet und bringen bei angekündigtem Regen eine Regenjacke mit. Bei starkem Regen wird die Schulung unterbrochen bzw. vorher abgesagt. Wie eine Absage erfolgt teilt Ihnen das Ausbildungsteam jeweils bei Kursbeginn mit. Bei Dauersonnenschein benötigen Sie eine Kopfbedeckung. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen. Ein geeigneter Fahrradhelm wird Ihnen auf Wunsch von Ihren Schulungsleitern ausgehändigt.

Verpflegung:

Bringen Sie bitte zu den Schulungen regelmäßig ausreichend Getränke mit. Insbesondere bei Wochenendschulungen sollten Sie außerdem Ihren persönlichen Verpflegungsbedarf dabei haben.

Persönliche Mitwirkung ist erforderlich!

Unsere Schulungsleiter/-innen sind stets offen für Ihre Wünsche, Anregungen und Kritik. Wir möchten Ihnen das Radfahren beibringen und werden alles daran setzen, dass Sie dabei Erfolg und auch Spaß haben. Falls Probleme oder ungeplante Ereignisse auftreten, auf die unsere Schulungsleiter/-innen keinen oder nur wenig Einfluss haben, sollten alle Gruppenmitglieder eigenverantwortliches Handeln und ein gewisses Engagement für die Belange der Gruppe zeigen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass manche Schüler/-innen schneller oder langsamer lernen.

Teilnahmebedingungen:

Unsere "Teilnahmebedingungen für ADFC-Radfahrschulungen" sind DIE verbindliche Grundlage zur Teilnahme an einem unserer Kurse. Bitte lesen Sie sich diese deshalb aufmerksam durch bevor Sie sich anmelden.

Radfahrschule im ADFC München e.V.            Stand: 01.2020

© ADFC München 2021

Werbung