EIN RADGESETZ FÜR BAYERN!

Anfang 2017 hat die bayerische Staatsregierung das “Radverkehrsprogramm Bayern 2025” vorgestellt. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Radverkehrsanteil in Bayern bis 2025 auf 20% zu verdoppeln. Das ist ein ambitioniertes Ziel. Ohne mehr Geld, Personal und einen rechtlichen Rahmen, der alle Akteure verpflichtet, deutlich mehr für den Radverkehr zu tun, ist es aber nicht erreichbar. Deshalb fordert der ADFC EIN RADGESETZ FÜR BAYERN!

Folgende Ziele will der ADFC mit EIN RADGESETZ FÜR BAYERN! erreichen:

  • Sicher und entspannt Fahrrad fahren für alle
  • Zügig und ohne Behinderung vorankommen
  • Ein sicheres, komfortables, durchgängiges Radwegenetz
  • Ausreichend sichere Radabstellplätze, besonders an Bahnhöfen
  • Mehr Geld für den Radverkehr im Landeshaushalt

Schluss mit leeren Versprechungen. Jetzt muss endlich gehandelt werden!

© ADFC München 2018

Werbung