Detailansicht Termin

ADFC Fahrradsternfahrt


Datum:
10.09.2017

ADFC Fahrradsternfahrt

Bei der Fahrradsternfahrt radeln wir aus der ganzen Metropolregion München entlang vieler verschiedener Strecken in die Landeshauptstadt um uns dort zu immer größeren Demonstrationszügen zusammenzufinden. Nach einer gemeinsamen Runde durch die Innenstadt endet die Sternfahrt gegen Nachmittag am Königsplatz. Wer mag kann hinterher noch auf das Streetlife-Festival gehen.

Aktuelles

Motto

Fahrradland Deutschland. Jetzt!

Details unter https://radlandjetzt.de. Denn bundesweit wird dringend bessere Radinfrastruktur benötigt. Die Sternfahrt kurz vor der Bundestagswahl ist die ideale Gelegenheit nochmal gemeinsam darauf hinzuweisen. Nicht nur aufgrund der aktuellen Diesel- und Luftverschmutzungsdebatten, sondern auch, weil wir einfach gut und sicher Fahrrad fahren können wollen!

Radtouren

Von den Startorten fahren wir über die Zwischenstationen im Rahmen von gewöhnlichen Tourenrad-Tagestouren (Stufe 3) zu einem der vier Versammlungsorte in München. Die Geschwindigkeit beträgt 14-18km/h, je nach Gelände und Untergrund. Essenspausen sind nicht geplant, jedoch einige kurze Trink- & Mehrzweckpausen. Bei einem Platten oder anderen technischen Defekt können wir leider nicht warten, um den komplexen Zeitplan nicht zu gefährden.

Treffpunkt für die Touren bzw. Zwischenhalte jeweils am Bahnhof, soweit nicht anders angegeben.

S1-Nord: Unterschleißheim - Schloss Nymphenburg (38km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Unterschleißheim 11:30 Ostseite, südlicher Parkplatz
Untermenzing 13:30 Ostseite, Bushalt Linie 162
Schloss Nymphenburg 14:10 Freifläche Schlossvorplatz

S2-Nord: Dachau - Schloss Nymphenburg (29km ab Dachau)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Pfaffenhofen an der Ilm 08:00 Schwimmbad (s. Aktuelles)
Petershausen (s.o.) 09:30 Westseite, Parkplatz
Dachau 12:00 Ostseite, Parkplatz
Karlsfeld 12:30 Ostseite, Parkplatz
Schloss Nymphenburg 14:10 Freifläche Schlossvorplatz

S3-Süd: Holzkirchen - Ostbahnhof (53km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Holzkirchen 10:35 Bahnhofsplatz, westlich
Sauerlach 11:25 Westseite, Wendehammer
Deisenhofen 12:00 Westseite, Fahrradstellplätze
Taufkirchen 12:25 Ostseite, Fahrradstellplätze
Fasangarten 12:45 Westseite, südliches Ende
Giesing 13:05 Bahnhofsplatz, westlich
Ostbahnhof 14:00 Südseite, Friedenstraße

S4-Ost: Grafing Bf - Ostbahnhof (51km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Grafing Bf 10:55 Ostseite, Bahnhofsvorplatz
Kirchseeon 11:25 Nord-Ostseite, Bhf-Vorplatz
Zorneding 11:45 Südseite, Parkplatz
Vaterstetten 12:15 Südseite, Parkplatz
Gronsdorf 12:40 Nordseite, Parkplatz
Trudering 12:55 Südseite, Parkplatz
Kreillerstr 13:05 rechte Straßenseite, stadteinwärts
Josephsburg 13:10 Fahrradstellplatz Kreillerstr. / Else-Rosenfeld-Str
Innsbrucker Ring 13:20 Rogatekirche
Ostbahnhof 14:00 Südseite, Friedenstraße

S4-West: Fürstenfeldbruck - Pasinger Marienplatz (36km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Fürstenfeldbruck 12:00 Nordseite, Parkplatz Oskar-von-Miller-Str.
Puchheim 12:40 Nordseite, Parkplatz
Aubing 13:10 Nordseite, Parkplatz
Pasinger Marienplatz 14:00 Pasinger Marienplatz

S6-Süd: Starnberg - Pasinger Marienplatz (45km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Feldafing 11:00 Bahnhof
Starnberg 11:40 Am alten Bahnhofsgebäude
Gauting 12:30 Parkplatz am Bahnhof
Planegg 13:00 Westseite
Gräfelfing 13:10 Nordseite an der Unterführung
Pasinger Marienplatz 14:00 Pasinger Marienplatz

S7-West: Wolfratshausen - Verkehrszentrum (41km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Wolfratshausen 11:20 Bahnhofsplatz
Icking 11:55 Parkplatz B11
Hohenschäftlarn 12:15 Bhf Nordseite
Höllriegelskreuth 12:40 Südseite
Pullach 12:55 Bahnhofstraße, südlich
Großhesselohe 13:05 Nordseite
Solln 13:15 Südseite
Mittersendling 13:40 unter der Bahn
Harras 13:50 Südl. Gehweg Albert-Roßhaupter-Str.
Verkehrszentrum 14:25 Vorplatz

S8-Süd: Herrsching - Pasinger Marienplatz (50km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Herrsching 10:45 Ostseite, P+R-Parkplatz
Seefeld-Hechendorf 11:10 Bahnhof Hechendorf, Westseite
Weßling 11:45 Südseite, Parkplatz Bahnhofstraße
Gilching-Argelsried 12:20 Am Bahnhof, Ecke Pollinger Str.
Germering-Unterpfaffenhofen 12:50 Nordseite, Bahnhofplatz
Neuaubing 13:15 Nordseite, Bodenseestr. Höhe Edeka
Pasinger Marienplatz 14:00 Pasinger Marienplatz

Isar-Nord: Freising - Ostbahnhof (??km)

Station Abfahrt Abfahrtsort
Freising 09:45 Bahnhof ggü. Haupteingang
Hallbergmoos 10:30 Rathaus
Ismaning 11:30  Bahnhof
Unterföhring 12:00  Bahnhof 
Ostbahnhof 14:00 Südseite, Friedenstraße 
     
Zubringer:    
Neufahrn 10:30 VHS Pavillon
Ismaning 11:30 Bahnhof
     
Zubringer:    
Eching 10:30 Haupteingang Bürgerhaus
Garching 11:00 Rathaus
Ismaning 11:30 Bahnhof

Achtung: Hierbei handelt es sich um Fahrradtouren im Rahmen der Straßenverkehrsordnung und NICHT um Demonstrationen nach dem Versammlungsrecht. Elemente der Meinungskundgabe (Banner, etc.) dürfen daher erst im zweiten Teil (s.u.) ab Beginn der Versammlung verwendet werden.

Demonstrationen und Aufstellorte

Es gibt zwei Demonstrationszüge: Der erste startet am Pasinger Marienplatz und führt über Schloss Nympenburg in die Altstadt und weiter zum Königsplatz. Der zweite startet am Ostbahnhof (Friedenstraße) und führt über Glockenbach- & Schlachthofviertel zum Verkehrszentrum und weiter in die Altstadt und zum Königsplatz. Die beiden Demonstrationszüge treffen sich gegen 14:30 Uhr an der Schwanthalerstraße. Ankunft am Königsplatz gegen 15 Uhr. Den Anweisungen der Ordner (weiße Ordnerarmbinde) ist jederzeit Folge zu leisten. 

Versammlungs- & Startort Aufstellung Abfahrt Länge
Pasinger Marienplatz 13:30 Uhr 14:00 Uhr 17km
Schloss Nympenburg (Schlossvorplatz) 13:40 Uhr 14:10 Uhr 12km
Ostbahnhof (Friedenstraße nördl. Grafinger Straße) 13:30 Uhr 14:00 Uhr 16km
Verkehrszentrum (Haltestelle Theresienhöhe) 14:00 Uhr 14:25 Uhr 8km

Route Pasing - Nymphenburg - Altstadt - Königsplatz: 

Route Ostbahnhof - Gärtnerplatz - Verkehrszentrum - Altstadt - Königsplatz: 

Abschlusskundgebung

Die Ankunft am Königsplatz ist gegen 15 Uhr geplant. Dort wollen wir bei einer Abschlusskundgebung unsere Forderungen nochmal gemeinsam untermauern.

Ende der Sternfahrt

Ende gegen ca. 15:30 Uhr. Damit ist noch genug Zeit um wieder nach Hause zu radeln und/oder um aufs Streetlife-Festival in der Ludwig- & Leopldstraße zu gehen. Sowohl am Wittelsbacher Platz als auch vor der Feldherrenhalle haben das Streetlife und die Landeshauptstadt extra für uns Fahrradparkplätze eingerichtet. Beide erreicht ihr am besten über die Brienner Straße direkt vom Königsplatz aus. Bitte beachtet, dass auf dem Weg dorthin keine Versammlungsrechte mehr gelten und ihr euch wieder an die Verkehrsregeln halten müsst ;-) Im Veranstaltungsbereich des Streetlife Festivals müssen Räder aus Sicherheitsgründen geschoben werden.

Heimfahrt

  • Mit dem Rad: Für die Planung der individuellen Heimfahrt auf einer attraktiven Route bietet sich der Rad-Routenplaner des MVV an: http://rad.mvv-muenchen.de.
  • Mit dem Bahn: Wer nicht die ganze Strecke mit dem Rad nach Hause fahren möchte, kann natürlich auch mit der Bahn nach Hause fahren. Der MVV stellt hierfür eine große Anzahl an Fahrrad-Tageskarten zur Verfügung. Diese können am Ende der Sternfahrt am ADFC-Infostand abgeholt werden. ACHTUNG: Diese Tickets gelten nur im Bereich des MVV. Für Ziele außerhalb muss ein Fahrrad-Tagesticket-Bayern gekauft werden.

Verpflegung & Toiletten

Es gilt Selbstversorgung: Während der Radtouren sind keine Einkehr und keine Essenspausen eingeplant. Selbstverständlich gibt es einige kurze Trink- und Mehrzweckpausen. Gesonderte Toiletten stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. Während der Demonstrationszüge (Dauer ca 1h) sind ebenfalls keine Pausen geplant. Es gibt allenfalls ungeplante verkehrsbedingte Stops auf der Strecke (Straßenbahn, Ampeln). Auf dem Streetlife-Festival in der Ludwig- & Leopoldstraße gibt es jedoch ein reichhaltiges Angebot an Verpflegung.

Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme an der Sternfahrt ist kostenfrei und erfolgt auf eigene Verantwortung.
  • Rücksichtsnahme: Fahrradfahren in großen Gruppen erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht! Bitte ausreichend Sicherheitsabstand einhalten und nicht plötzlich und unerwartet anhalten oder ausschwenken! Die Polizei empfiehlt einen einen Fahrradhelm zu tragen.
  • Gelbe Sicherheitswesten oder Ordnerarmbinden dürfen nur auf Anweisung des Veranstalters und nur von ADFC-Tourenleitern u. Tourenhelfern bzw. Ordnern getragen werden.
  • Die Teilnahme ist nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad möglich. Hierzu sind die Vorgaben der aktuellen Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) maßgeblich.
  • Kinder unter 14 Jahren werden nur in Begleitung eines erziehungsberechtigten Erwachsenen mitgenommen. Diesem obliegt die Aufsichtspflicht. Über die Mitnahme von Kindern über 14 Jahren ohne Erziehungsberechtigten entscheidet der jeweilige Tourenleiter.
  • Die Mitnahme von Hunden ist aus Sicherheitsgründen NICHT möglich.
  • Bei den Radtouren gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO) und bei den Demonstrationszügen das Versammlungsrecht (BayVersG). In beiden Fällen ist den Anweisungen der Tourenleiter- & helfer (gelbe ADFC-Sicherheits-Weste) bzw. den Ordnern (weiße Armbinde) unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung kann ein Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden und muss diese dann unverzüglich verlassen.
  • Grundsätzlich darf nicht auf der Gegenfahrbahn gefahren werden. 

Helfer gesucht

Wir brauchen jetzt Eure Unterstützung:

  • als erfahrener Tourenleiter oder Tourenhelfer bei den Radtouren,
  • als Ordner (mitfahrend) in einem der beiden offiziellen Demonstrationszüge,
  • als Unterstützer vor Ort,
  • als Organisator einer Zubringerfahrt zu einem der offiziellen Startpunkte.

Bitte tragt Euch dazu jetzt gleich unter www.adfc-muenchen.de/sternfahrt-mithelfen ein oder schreibt eine Email.

Sonstiges

Bitte auf dem Smartphone "Critical Maps" einschalten! So können uns auch Nachzügler finden.

Die Veranstaltungsreihe

200 Jahre Fahrrad - Von der Velo-city zur Radlhauptstadt.

Vor 200 Jahren, am 12. Juni 1817, fand die Jungfernfahrt des Fahrrades statt. Sein Erfinder, Karl Freiherr von Drais, fuhr mit seiner neuen Laufmaschine auf „gut ausgebauten Wegen“ von Mannheim zur sieben Kilometer entfernten Sommerresidenz des Kurfürsten in Schwetzingen.

Vor 10 Jahren, am 12. Juni 2007, wurde in München die weltgrößte Fahrradkonferenz Velo-city eröffnet. Auf dieser Konferenz wurden bedeutende Entwicklungen der Münchner Verkehrspolitik angestoßen, wie zum Beispiel der Grundsatzbeschluss „Radverkehr“ und die Vision einer „Radlhauptstadt“.

Das wollen wir mit einer ganzen Reihe an Veranstaltungen mit Euch feiern.



© ADFC München 2017

Werbung