Detailansicht Termin

ADFC Radlparade - 200 Jahre Fahrrad


Datum:
11.06.2017

Uhrzeit:
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

ADFC Radlparade - 200 Jahre Fahrrad

Mit der Radlparade feiern wir den 200. Geburtstag des Fahrrades. Denn am 12. Juni 1817 fand die Jungfernfahrt von Mannheim zur sieben Kilometer entfernten Sommerresidenz des Kurfürsten in Schwetzingen statt. Sein Erfinder, der Mannheimer Karl Freiherr von Drais, fuhr diese Strecke mit seiner neuen "Laufmaschine", auch "Draisine" genannt, auf „gut ausgebauten Wegen“. Das Original der Draisine steht heute im Verkehrszentrum des Deutschen Museums. In den letzten 200 Jahren hat sich das Fahrrad erheblich weiterentwickelt: Von der Draisine über Hochrad und Sicherheitsrad gibt es heute eine enorme Vielfalt an Fahrradtypen für jeden Einsatzzweck: City-Räder, Tourenräder, MTBs, Rennräder, Tandems, Lastenräder, Liegeräder, Cruiser, usw. usf. Diskussion auf Facebook

Diese Vielfalt soll bei der Radlparade vorgeführt und damit mehr Platz im Straßenraum für das Rad sowie eine Anerkennung als vollwertiges Verkehrsmittel eingefordert werden.

Wie bei einem Trachtenumzug werden dazu immer gleiche Fahrradtypen in Teams geordnet entlang der Strecke fahren. Vorgesehen sind bislang folgende Teams (in dieser Reihenfolge):

1. Historische Räder
2. Hochräder
3. Cruiser
4. Velomobile
5. Liegeräder (einspurig)
6. Liegeräder (mehrspurig)
7. Dreiräder
8. Tandems
9. Conference Bikes
10. Rikscha
11. Tallbikes
12. Lastenräder (einspurig)
13. Lastenräder (mehrspurig)
14. Falträder
15. Fixies
16. Rennrad
17. Crossbikes
18. MTB
19. Fat-Bikes
20. Bambus-Räder
21. Leihräder (MVG-Rad / Call a Bike)
22. Räder mit Kinderanhänger
23. City- & Tourenräder

Ganz am Ende fahren die weitverbreiteten City- & Tourenräder, so dass auch jeder der möchte mitfahren kann. Jedes dieser Teams hat einen „Kapitän“, dessen Rad mit einem entsprechenden Banner gekennzeichnet ist. Weitere Teams können sich noch bis Samstag 18:00 Uhr unter radlparade@adfc-muenchen.de anmelden. Der aktuelle Stand ist jederzeit hier zu finden.

Start ist am Prinzregentenplatz um 14 Uhr, Aufstellung ab 13:30 Uhr in der Grillparzerstr. (zwischen Prinzregenten- und Einsteinstraße). Die Route geht über die Prinzregentenstraße zur Altstadt. Diese wird über den Altstadtring (Altstadtringtunnel!) einmal umrundet, bevor es dann über Opern- & Odeonsplatz, Ludwig- und Leopoldstraße und die Münchner Freiheit zum Kreativquartier in der Dachauer Straße geht. Ende gegen voraussichtlich 16 Uhr. Die Streckenlänge beträgt knapp 15km. Es wird langsam gefahren, so dass alle, auch Kinder, problemlos mitfahren können.

Alle Radler sind herzlich eingeladen sich am Start im jeweiligen Team einzuordnen und mitzufahren. Es ist keine Anmeldung notwendig: Einfach kommen, einordnen und mitfahren!

Im Kreativquartier findet die Veranstaltung "RadlKULT" der Radlhauptstadt statt. Wir präsentieren dort zusammen mit einem Münchner Fahrradsammler eine kleine Ausstellung an historischen Fahrrädern. Es handelt sich hierbei um echte Raritäten aus dem vorletzten Jahrhundert.

Route

Streckenlänge knapp 15km. Es wird langsam gefahren, so dass alle problemlos mitfahren können.

Die Veranstaltungsreihe

200 Jahre Fahrrad - Von der Velo-city zur Radlhauptstadt.

Vor 200 Jahren, am 12. Juni 1817, fand die Jungfernfahrt des Fahrrades statt. Sein Erfinder, Karl Freiherr von Drais, fuhr mit seiner neuen Laufmaschine auf „gut ausgebauten Wegen“ von Mannheim zur sieben Kilometer entfernten Sommerresidenz des Kurfürsten in Schwetzingen.

Vor 10 Jahren, am 12. Juni 2007, wurde in München die weltgrößte Fahrradkonferenz Velo-city eröffnet. Auf dieser Konferenz wurden bedeutende Entwicklungen der Münchner Verkehrspolitik angestoßen, wie zum Beispiel der Grundsatzbeschluss „Radverkehr“ und die Vision einer „Radlhauptstadt“.

Das wollen wir mit einer ganzen Reihe an Veranstaltungen mit Euch feiern.



© ADFC München 2017

Werbung