Sternfahrt 2020

Alle Spielregeln im Überblick

  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung, euer Fahrrad sollte bitte verkehrssicher sein!
  • Familien mit Kindern und Radfahrende mit gemütlichem Tempo starten bitte vorne als Erste. Diese beiden Gruppen sollten sich daher frühzeitig in die Nähe des Startortes begeben. Schnelle Radler:innen fahren bitte zum Schluss los. So bilden wir einen geschlossenen Demozug ohne Lücken. Die hinten Radelnden haben durch den späteren Start weniger Zeit für die Runde, können den Anschluss aber dank schnellerem Tempo halten. Das Fahren im kompakten Verband ist auch aus Sicherheitsgründen wichtig, da die polizeiliche Absperrung der Straßen zeitlich begrenzt ist.
  • Radeln in großen Gruppen erfordert gegenseitige Rücksichtnahme – haltet bitte ausreichend Sicherheitsabstand zueinander und fahrt »vorhersehbar«, also ohne plötzliches Ausschwenken und abruptes Anhalten.
  • Gelbe Warnwesten und weiße Armbinden tragen an diesem Tag bitte nur die Tourenleiter:innen, -helfer:innen und Ordner:innen. Bitte hört hier auf deren Anweisungen.
  • Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mitfahren.
  • Die Mitnahme von Hunden ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich.
  • Bei den Radtouren gilt natürlich die Straßenverkehrsordnung (StVO) und bei den Demonstrationszügen das Versammlungsrecht (BayVersG).
  • Grundsätzlich darf nicht auf der Gegenfahrbahn gefahren werden.

© ADFC München 2020

Werbung