Aktuelles zu Radschnellwegen

2014 hatten wir konkrete Pläne für einen Radschnellweg vom Hauptbahnhof in den Münchner Norden vorgelegt. Heute sind wir die Strecke mit dem BR abgefahren. Geändert hat sich dort (bis auf die Kontaktschleifen) freilich eher wenig seit damals.

[mehr]

Lokalpolitiker für Radschnellweg von Freiham nach Pasing

[mehr]

Schnell, sicher und wenige Stopps - ADFC legt Vorschlag für acht Kilometer Radschnellweg vor

[mehr]

The best city stories from around the web this week include plans for a network of bike highways across Munich, guerrilla activism over bad driving in Rio de Janeiro, crossings for hedgehogs in Vilnius and a 300-mile wall around San Francisco.

[mehr]

Germans could soon learn the joys of cruising on two wheels.

[mehr]

Vier Meter breite Radschnellwege zwischen Stadt und Umland könnten Pendler zum Umsteigen bewegen - sechs Strecken sollen geprüft werden

[mehr]

Radschnellwege sollen künftig Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach sowie die umliegenden Landkreise verbinden.

[mehr]

Radeln ohne lästige Ampelstopps, Biken ohne Angst vor plötzlich abbiegenden Autos: Dieser Radeltraum könnte bald schon auch in München wahr werden. Die Planungen laufen.

[mehr]

Damit wäre der Landkreis beim Thema Radfahren ganz vorne mit dabei: Wie berichtet, soll die erste Rad-Schnellstrecke von Garching zum Hauptbahnhof führen. Weitere könnten folgen. Kreisrat Markus Büchler (41) von den Grünen aus Oberschleißheim treibt im Mobilitätsausschuss den Bau der...

[mehr]

Rad-Schnellstraßen gelten bei Verkehrsplanern mittlerweile als echte Alternative zum Autoverkehr auf der Straße. Nur gebaut worden ist in Bayern noch keine dieser „Radlautobahnen“. Das soll sich nun ändern.

[mehr]

© ADFC München 2018

Werbung