ADFC München - Newsletter Mai 2017

Aktuelles ADFC

Neues im Mai

www.adfc-muenchen.de/adfc.muenchenMai 2017

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

auch dieses Jahre heißt es wieder "Radeln für ein gutes Klima in unserer Stadt", das Stadtradeln erhält Einzug in München. Ab 25. Juni bis einschließlich 15. Juli könnt Ihr wieder für ein besseres Klima in unserer Kommune in die Pedale treten. Wir würden uns natürlich freuen, wenn Ihr Euch unserem Teamcaptain Martin Glas anschließt und im Team "ADFC München" für uns strampelt. Schließlich wollen wir die Leistung des vergangenen Jahres toppen!

Teilnehmen könnt Ihr hier: www.stadtradeln.de

Feedback, Anregungen und Artikel könnt Ihr gerne direkt an uns senden. Wir sind dankbar für jeden Beitrag (newsletter(..at..)adfc-muenchen.de). Der nächste Newsletter erscheint Mitte Juni.
 
Weiterhin gute Fahrt!


Du möchtest unsere Arbeit gerne unterstützen, hast aber nur bedingt Zeit? Dann kannst Du uns gerne ein paar Stunden Deiner wertvollen Zeit (min. 2h) schenken und uns bei den zahlreichen Aktionen unterstützen. Du kannst auf Menschen zugehen und bist nicht scheu? Dann bist Du genau der/die Richtige für unsere Infostände, Parcours, Quiz etc.

Du warst auf dem „Streetlife Festival" bummeln und hast dort unseren ADFC München Infostand entdeckt? Du warst auf den „E Bike Days“ im Olympiapark unterwegs, um dich über die neuesten Trends zu informieren und hast unseren Infostand gesehen?

Du hast Lust bekommen selbst einmal am Infostand zu stehen und Besucher über unsere ADFC München Angebote und Aktivitäten zu informieren? Wir freuen uns fortlaufend über neue Aktive die uns an unseren Infoständen stundenweise unterstützen.

Auch wenn Infostand für dich noch Neuland ist, bist Du herzlich willkommen einmal mit dabei zu sein und – nach Einweisung durch ein erfahrenes Team – ein wenig „Standluft“ zu schnuppern. Und vielleicht wird ja dann mehr daraus...? In den kommenden Monaten suchen wir Unterstützung für folgende Veranstaltungen:

01.06.2017Verkehrssicherheit für Radler im Verkehrszentrum
11.06.2017Radlparade 200 Jahre Fahrrad
26.04.2017Radlnacht
 

Liebe Mehrtagestourenfreunde, liebe Interessierte,

Wir sind mitten in der jungen Radsaison, schnappt Euch noch einen freien Platz für einen kurzen Aktivurlaub - die nächsten Anmeldeschlüsse stehen kurz bevor.

Für Einsteiger geeignet ist "Die junge Donau mit Rad und Kanu": Per Fahrrad und auf dem Wasser sind wir unterwegs und übernachten im Standquartier in Sigmaringen, wo das Hohenzollernschloss über der Donau thront. (http://adfc-m.de/t610m).

 

Oder, wer Herausforderungen sucht: Höhenmeter sammeln wir u.a. bei den Pässen Bödele und Furkajoch mitten im Bregenzer Wald ;-). Alpiner Flair ist auf dieser Reise mit Standquartier in Bizau garantiert. (http://adfc-m.de/t612m)

Über Fragen und Anregungen freuen wir uns – schreibt uns einfach an: mtt@adfc-muenchen.de.

Auch für den persönlichen Austausch stehen wir gerne zur Verfügung – am besten bei der Teilnahme an einer unserer Tagestouren.
Viele Grüße

Eure Tourenleiter, Tourenleiterinnen und Aktive der AG Mehrtagestouren

 

     


Unser Veranstaltungen zum 200jährigen Jubiläum des Fahrrades gehen weiter!

1. Juni - Podiusmdiskussion „Verkehrssicherheit für Radfahrer“
Mit hochkarätigen Experten von Polizei, Unfallforschung, Fuhrgewerbe und der Landeshauptstadt diskutieren wir über die Unfallsituation für Radfahrer in München und suchen nach Lösungsmöglichkeiten: Welche Erfahrungen in anderen Städten und welche technischen und planerischen Lösungen gibt es?
Ort & Zeit: Verkehrszentrum des Deutschen Museums, 18 bis 20 Uhr

11. Juni - Radlparade
Wie bei einem Trachtenumzug fahren wir bei der Radlparade mit gleichartige Fahrräder in Blöcken geordnet zusammen entlang der Strecke. Geplant sind Blöcke mit Lastenfahrrädern, Hochrädern, Fahrrädern mit Kinderanhängern, Rennrädern, MTBs, Rikschas, Velomobilen, Cruiser, usw. Ganz am Ende kommen dann die "normalen" Fahrräder, so dass auch jeder der möchte mitfahren kann.
Start: 14 Uhr Prinzregentenplatz, Aufstellung ab 13:30 Uhr

Mehr Infos, auch zu den kommenden Veranstaltungen findet Ihr hier.


Bei dem "Ride of Silence" wird den im Straßenverkehr getöteten und verletzten Radfahrern und Radfahrerinnen gedacht. Während der Demonstration wird für mehr Verkehrssicherheit für Radfahrende eingetreten. Die Route führte an den Ghostbikes der Stadt und/oder anderen Orten an denen Radfahrer im Verkehr getötet oder schwer verletzt wurden vorbei. An den entsprechenden Stellen wurde eine Schweigeminute abgehalten.

Letztes Jahr kamen eine handvoll Akteure, dieses Jahre waren ca. 200 Teilnehmer dabei, die der getöteten RadfahrerInnen gedachten. Die Aktion unseres Kreisverbandes und der ÖDP München verdient eine Fortsetzung im nächsten Jahr, hoffentlich ohne neue Ghostbikes.

 

"Wir begrüßen unser 50. ADFC München Fördermitglied "Zenko". Fördermitglieder leisten einen wichtigen Beitrag zur ADFC Arbeit vor Ort in München. Jetzt Fördermitglied werden!

Anbieter von Radreisen nach Fernost.
Erfahrt mehr über china by bike.
Das Bikefitting Labor.
Erfahrt mehr über das Radlabor.
Zukunfts-Energie-Konzepte.
Erfahrt mehr über Zenko.
 
 

Zusätzliche Cordier-Termine in den Sommermonaten

In den Monaten Juni, Juli und August werden wieder zusätzlich zum Codiertermin am 1. Mittwoch im Monat folgende Termine für Euch angeboten:

12.06. Montag 16.30 Uhr - 20.00 Uhr
28.07 Freitag 16.00 Uhr - 20.00 Uhr
19.08. Samstag 10.00 Uhr - 14.00 Uhr und
25.08. Freitag 16.00 Uhr - 20.00 Uhr.

Terminvereinbarung, wie gewohnt, telefonisch bitte unter Tel.: 089-77 34 29, zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle.

Das Team der AG Codierung freuen sich auf Euch und Eure Räder.


Online-Umfrage zum Thema "Rad fahren auf Radwegen und Radfahrstreifen"

Dabei geht es vor allem um das Verhalten von Radfahrenden. Wo fahren Radfahrende am liebsten? Wie erleben sie das Radfahren auf Radwegen und Radfahrstreifen? Wo nehmen sie die größten Gefahren oder den größten Ärger wahr?

Der Fragebogen ist zunächst bis zum 11.06.2017 online.
https://umfragen.psych.tu-dresden.de/sozsci/spurwechsel


Mehr Bewegung im Alltag – Mit dem Rad zur Arbeit

Auch heuer wieder rufen ADFC und AOK alle Berufstätigen zur Teilnahme an ihrer
Aktion Mit dem Rad zur Arbeit auf, auch in Bayern. Mitmachen ist ganz einfach!
Wer während des Aktionszeitraums von 1. Mai bis 31. August auf seinem
Arbeitsweg an mindestens 20 Arbeitstagen das Fahrrad nutzt, tut nicht nur
etwas für seine Gesundheit, er hat auch die Chance attraktive Preise zu
gewinnen. Macht mit!

Alle, die mitmachen, verhelfen der Aktion und damit auch dem Thema Radfahren im Alltag zu mehr Aufmerksamkeit. Du demonstrierst aber auch, wie viele Menschen mit dem Rad zur Arbeit fahren. Das unterstützt die Bemühungen des ADFC für bessere Radverkehrsanlagen und fahrradfreundliche Betriebe! Meldet Euch also bitte an, auch wenn Du ohnehin mit dem Rad zur Arbeit fährst! Werbt an Eurem Arbeitsplatz bei Kolleginnen und Kollegen für die Aktion! Bildet ein Team – das motiviert, auch wenn natürlich jeder weiterhin seine eigene Strecke radelt! Unterstützt durch Eure Teilnahme unsere Arbeit als ADFC!

Mehr Infos: www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

 

9. ABK ALLGÄUER RADLTOUR – UNTERWEGS IN DER ADFC-RADREISEREGION SCHLOSSPARK IM ALLGÄU

Am Sonntag, 21. Mai 2017, ist es endlich wieder soweit: Unter der Federführung des Landkreises Ostallgäu und der Aktienbrauerei Kaufbeuren startet die 9. ABK Allgäuer Radltour an Ludwigs Festspielhaus in Füssen. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden musste, können die Radbegeisterten aus nah und fern heuer hoffentlich unter strahlend blauem Himmel bei einer der beliebtesten Familienradveranstaltungen in Bayern die neuen Angebote im Schlosspark kennenlernen, der vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) ausgezeichneten Radregion.

Mehr Infos unter: www.radregionallgaeu.de

 

Newsletter weiterempfehlen, an- oder abmelden – http://www.adfc-muenchen.de/newsletteraenderung

Impressum: ADFC München e.V. - Platenstr. 4 - 80336 München

 

 

© ADFC München 2018

Unser Mitgliedermagazin