ADFC München - Newsletter August 2018

Aktuelles ADFC

Neues im August

www.adfc-muenchen.deAugust 2018

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,
 

der Sommer ist uns dieses Jahr wohlgesonnen, hoffen wir nun auch auf einen goldenen Herbst. Auch wir sind wieder sehr fleißig in den Vorbereitungen für den Herbst und Winter.
 

Feedback, Anregungen und Artikel könnt Ihr gerne direkt an uns senden. Wir sind dankbar für jeden Beitrag (newsletter(..at..)adfc-muenchen.de). Der nächste Newsletter erscheint Anfang/Mitte August.
 
Weiterhin gute Fahrt!

Radl-Demo am 6. Oktober – Helfer gesucht!


Den 6. Oktober bitte schon mal dick im Kalender eintragen: Zusammen mit Green City und dem "Bündnis für Saubere Luft" organisieren wir eine Radl-Demo über den Mittleren Ring und radeln dabei u.a. über „Deutschlands dreckigste Straße", die Landshuter Allee. Damit wollen wir direkt vor der Landtagswahl (14.10.) nochmal ein Zeichen für "Saubere Luft" und "Ein Rad-Gesetz für Bayern!" setzen.


 

Diese Radl-Demo ist Teil einer Großdemonstration, die von einem großen Bündnis organisiert wird. Unter dem Motto "Mir ham's satt!" soll es um die Themen "Saubere Luft statt Verkehrskollaps!", "Bauernhöfe statt Agrarfabriken!" und "Natur statt Flächenfraß!" gehen. Es lohnt sich also diesen Tag frei zu halten! Erste Details gibt es unter www.miahamssatt.de.

Ordneraufruf:
Seid Teil einer tollen Veranstaltung! Da wir mit sehr vielen Teilnehmern rechnen, brauchen wir auch sehr viele (mitfahrende) Ordner und Helfer. Bitte tragt euch dazu unter www.adfc-muenchen.de/ringdemo-helfer ein. Vielen Dank!


Mitarbeit Newsletter
 

Du hast Interesse an Grafikdesign und einen Blick für das richtige Layout? Dann wäre die Mitarbeit und Erstellung beim Newsletter vielleicht das Richtige für Dich. Interessierte melden sich bitte per Mail an newsletter(..at..)adfc-muenchen.de.


Liebe Radbegeisterte,

hier unsere "Restplatzbörse" für die beiden noch buchbaren Mehrtagestouren 2018:
1/2 Doppelzimmer für eine Dame ist frei bei der Tour
Nördliche Fränkische Schweiz (15. - 19. Sept., Stufe 3: Kondition und Ausdauer erforderlich)
Idyllische Tour durch ein „Eldorado für Naturliebhaber“ im Naturpark Fränkische Schweiz. Relativ kurze Tagesetappen, jedoch viele Steigungen.
https://www.adfc-radreisen.de/m-nordfranken

 

3 Plätze sind noch verfügbar nach
Memmingen und das Unterallgäu (21. - 23. Sept., Stufe 3: Kondition und Ausdauer erforderlich)
Vom mittelalterlichen Memmingen aus führen uns Radlausflüge u.a. zum Schloss Zeil, nach Leutkirch und zu einer der schönsten Barockkirchen Deutschlands. Die sanfte Hügellandschaft des Unterallgäu bietet abwechslungsreiche Radstrecken ohne größere Steigungen.
https://www.adfc-radreisen.de/m-memmingen/

Aktuell sind einige mit uns unterwegs in den Vogesen und der Elsässer Weinstraße: Wir wünschen Euch viel Spaß , tolle Erlebnise und gute Erholung bei herrlichem Radlwetter!

Wer uns noch nicht kennt: Unser ehrenamtlich organisiertes Radreiseangebot richtet sich sowohl an Genußradler als auch an sportlich Ambitionierte - es ist für jeden etwas dabei, und wir sind in kleinen Gruppen unterwegs. Einen Überblick über das gesamte Angebot der bisherigen Saison 2018 bekommt man unter https://www.adfc-muenchen.de/fileadmin/user_upload/kv-muenchen/radtouren/mehrtagestouren/2018/Mehrtagestouren2018_web3.pdf

Und auch die Saison 2019 ist bereits in Planung: Vorstellung der Touren 2019 und erster Buchungstag ist am Sonntag, 13. Januar 2019. Genauere Infos folgen im nächsten Newsletter und im Herbst auf unserer Internetseite https://www.adfc-muenchen.de/mtt/

Bei Fragen schickt uns einfach eine Email an mtt@adfc-muenchen.de

Ganz herzliche Grüße von
Euren Aktiven der AG Mehrtagestouren
P.S. Diesmal ist die Fotoauswahl dem Wetter angepasst - abkühlen - was erleben und  radln ;-)


Neue Radwanderkarte mit ADFC-Beteiligung


Sommerferien und Sonnenschein: Jetzt ist Zeit für eine ausgedehnte Radltour durch die Stadt und den Landkreis München. Bei der Routenplanung hilft Euch die neu aufgelegte Radwanderkarte, die das Landratsamt München in Zusammenarbeit mit uns überarbeitet hat. Die Radwege sind in vier Kategorien unterteilt, auf den von uns gelb markierten, auch für den Alltagsverkehr geeigneten Routen kommt Ihr sicher und zügig ans Ziel. Die Karte enthält zudem eine Vielzahl von Symbolen, die auf kulturelle, Sport- und Freizeiteinrichtungen hinweisen.  Die Karte bekommt ihr z.B. bei uns im Radlerhaus. Weitere Infos hier. Und hier geht’s zum SZ-Bericht.

 



ADFC-Infostand beim Kino-Open-Air im Westpark


Nachhaltigkeit und lebenswerte Stadtumwelt: Wir sind am Dienstag, 28.8., mit unserem Lastenrad Jule bei einem tollen Kino-Open-Air-Event im Westpark dabei, das das Kartoffelkombinat organisiert. Vor dem sehenswerten, preisgekrönten Dokumentarfilm „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ gibt’s eine Gesprächsrunde zu Themen wie gesunde Ernährung und umweltfreundliche Mobilität. Auf einem Marktplatz stellen sich verschiedene Organisationen und Unternehmen vor, die sich zu diesen Themen ökologisch nützliche Lösungen einfallen lassen haben. Kommt vorbei! Weitere Infos hier. Und hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung.

 

1. Klimacamp München mit Schwerpunkt Mobilität


Vom 5. bis 9. September findet das 1. Klimacamp München in Vaterstetten statt, das dem Veranstalter zufolge als „Ort der Vernetzung und Mobilisierung der Klimagerechtigkeitsbewegung in unserer Region“ dienen soll. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Mobilität. Neben zahlreichen Workshops und Aktionen wird es am Freitag, 7.9., um 20 Uhr eine Podiumsdiskussion unter dem Motto „Wir gestalten die Mobilitätswende“ geben, bei der Maria Deingruber, im Vorstand des ADFC München, unsere verkehrspolitischen Positionen vertritt. Weitere Infos hier. Und hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung.

Macht mit beim ADFC-Fahrradklima-Test
 

Unser Fahrradklima-Test geht wieder an den Start: Vom 1. September bis 30. November 2018 findet die diesjährige ADFC-Befragung statt. Zum achten Mal können Radfahrerinnen und Radfahrer bewerten, wie fahrradfreundlich ihre Städte oder Gemeinden sind. Vom 1.9.-30. 11. könnt Ihr den Fragebogen online ausfüllen auf www.fahrradklima-test.de.

Ghostbike in Taufkirchen aufgestellt
 

Vor knapp zwei Jahren, im Oktober 2016, kam in Taufkirchen ein 78 Jahre alter Radfahrer ums Leben, weil ein abbiegender Kastenwagen ihn übersehen hatte. Nun hat die ADFC-Ortsgruppe Hachinger Tal am Unfallort ein Ghostbike aufgestellt, das zur Erinnerung und Mahnung dienen soll. Weitere Infos hier. Und hier geht’s zum SZ-Bericht.

 

Radständer oder Parkplätze – Was wollen die Parteien?
 

Im Landkreis war unsere verkehrspolitische Podiumsdiskussion ein voller Erfolg, nun befragten wir die Landtagskandidatinnen und -kandidaten verschiedener Parteien in der Stadt München zu ihren Mobilitätskonzepten. Bei bestem Biergartenwetter lauschten am 19. Juli rund 70 Gäste im Eine Welt Haus der äußerst munteren Debatte.
Weitere Infos hier. Und hier geht’s zum Bericht von müchnen.tv.

Radreise Afrika

zwischen Anfang Sept. und Anfang Nov. dieses Jahres plane ich wieder eine längere Radreise, diesmal geht´s ins südliche Afrika, vor allem Südafrika und Mosambik. Wie bei meinen drei vorangegangenen Radreisen, werd ich auch diesmal wieder einen Reisebericht schreiben, nach Möglichkeit auch schon von unterwegs aus per online-blog und die Reise mit Foto und Video dokumentieren. Im Vorfeld bin ich auch schon dabei das Projekt auch Rad-/Reise-/Outdoor-magazinen anzubieten.


Vielleicht gibt´s auch von Seiten des ADFC noch Ideen, Anregungen, wie man dieses Radreiseprojekt noch weiter bekanntmachen, promoten kann, etc. Kurz davor werd ich ja auch bei dem Event von Green City am 31.8./01.09. dabei sein.
Längerfristig wird es voraussichtlich auch wieder einen Vortrag über die Radreise geben.

Kontakt: schuster.st@gmx.net



Radeln für die Wissenschaft – Ihre Meinung zum Thema Radfahren ist gefragt!

Sie sind gestern Rad gefahren und über 16 Jahre alt? Dann nehmen Sie jetzt bitte an der Online-Befragung teil und sichern Sie sich Ihre Gewinnchance für einen von 100 Gutscheinen für Zweirad-Center Stadler im Wert von je 20 €!

Zum Mitmachen einfach auf den Link www.fahrradbefragung.de  klicken.

Über Ihren wertvollen Beitrag zum wissenschaftlichen Forschungsprojekt zum Thema Radfahren freut sich das Institut für empirische Soziologie (IfeS), das diese Online-Befragung im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) durchführt. Weitere Informationen zum Projekt und zum Datenschutz finden Sie auf der Startseite der Befragung.


Doktorarbeit nicht-kommerzielles Carsharing

Derzeit läuft eine Promotion zu nicht-kommerziellen Sharing-Modellen im Verkehr, z.B. im Verein, selbstorganisiert oder in einem gemeinnützigen Kontext. In der Arbeit interessieren Auswirkungen der Nutzung von nicht-kommerziellem Lastenrad- oder Carsharing sowie die persönlichen Gründe für die Nutzung und Organisation und welche Zusammenhänge zwischen diesen bestehen. Die Entstehung und Festigung sozialer Kontakte und der Einfluss des Sharingmodells auf diese sind von besonderem Interesse.

Um diese und weitere Fragen zu untersuchen, werden Personen für ein Interview gesucht, welches ca. eine Stunde dauert und die obigen Themen behandelt. Auch Projekte die sich im Entstehen befinden sind von Interesse. Sie erreichen mich per E-Mail: luca.nitschke@tum.de oder per Telefon: +49 89 289 10454.

Information über meine Forschungsgruppe an der TU München finden Sie hier: http://www.sv.bgu.tum.de/mobillab/ueber-uns/


Newsletter weiterempfehlen, an- oder abmelden – http://www.adfc-muenchen.de/newsletteraenderung


Impressum: ADFC München e.V. - Platenstr. 4 - 80336 München

© ADFC München 2018



Am 13. Januar 2019


Werbung