Radwegparker

Auch Fragen zur Strassenverkehrsordnung oder Umgang mit Ordnungswidrigkeiten oder Bussgeldern
Benutzeravatar
faltradler
Beiträge: 85
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 23:35

Re: Radwegparker

Beitrag von faltradler » Mo 20. Jun 2016, 17:12

Alltagsradler hat geschrieben: frühzeitig links fahren ist schwierig, weil man den Laster hinter der Kurve ja selbst erst spät sieht.
Absteigen und über den Gehweg schieben geht auch nicht, der steht voller Bierträger :x
Pachmayer kontaktieren scheint mir auch die wirkungsvollste Lösung in diesem Fall zu sein.
Vieleicht erwischt man ja den Chef.
hab's mir zwischenzeitlich angesehen: nach der Ludwigsbrücke bzw. Lilienstraße ist der Radweg nicht benutzungspflichtig! (Keine Radwegschilder da). Das heißt, man kann, rein rechtlich gesehen, problemlos vorsorglich bereits auf die Straße wechseln, wenn man erfahrungsgemäßig einen Radwegparker vermutet.
Man könnte sogar grundsätzlich hier auf der Straße fahren. Sofern man sich die vermutlichen Aggressionen der Kfz-Lenker antun will ...

Antworten