Rad zusammenstellen

Fragen zur Fahrradtechnik und Reparatur
Antworten
Dietmar
Beiträge: 11
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 10:36
Wohnort: München

Rad zusammenstellen

Beitrag von Dietmar » Sa 18. Apr 2015, 11:43

Hallo,

ich bin dabei mir ein neues Reiserad zusammenzustellen. Mein aktuelles ist bereits 25 Jahre alt, wurde damals von mir vollständig individuell konfiguriert. Die Einzelteile bekam ich bei bicycle in Bielefeld, doch den Laden gibt es nicht mehr. Basis waren Unterlagen die ich damals vom Paderborner ADFC hatte.
Nun ist es Zeit für ein neues, es soll robuster sein um auch mit Gepäck angenehm über unbefestigte Feldwege fahren zu können. In der Technik hat sich ja sehr viel getan in den Jahren.
Durchgegangen bin ich bereits die "Einblicke" und einen alten Katalog von Utopia (von der free Messe), viele Gedanken gefallen mir sehr gut, andere sind mir doch zu ausgefallen und die Auswahl sehr eingeschränkt, z.B. bei der Schaltung.
Jetzt suche ich weitere Anbieter bei denen ich mein Rad frei zusammenstellen kann, vielleicht mit etwas mehr Auswahlmöglichkeiten. Hat jemand dazu Tipps. Natürlich bemühe ich dazu auch noch die üblichen Internet-Suchmaschinen.
Mein Ziel ist es mir zunächst ein gutes Bild der Möglichkeiten und Techniken zu machen, dazu meine Meinung zu bilden bevor ich mich im Fachbetrieb beraten und dann auch kaufen werde.

Vielen Dank
Dietmar

KUHmax
Beiträge: 60
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 09:17

Re: Rad zusammenstellen

Beitrag von KUHmax » Di 21. Apr 2015, 10:48

Hallo Dietmar,
beim Selbst zusammenstellen fällt mir auch noch Patria ein.
Radlergrüße,

Karin

Dietmar
Beiträge: 11
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 10:36
Wohnort: München

Re: Rad zusammenstellen

Beitrag von Dietmar » Do 30. Apr 2015, 20:10

Danke, die kannte ich noch nicht und machen einen guten Eindruck im Internet, schaue ich mir auf alle Fälle an.

Dietmar

SaschaD
Beiträge: 40
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 10:10

Re: Rad zusammenstellen

Beitrag von SaschaD » Mi 6. Mai 2015, 11:07

Servus,

Patria baut gute Räder, keine Frage. Bei der Suche nach einem Patria-Fachhändler wirst Du vermutlich auf die Bike Schmiede in München stoßen, und dort hat meine Frau letztes Jahr ihr Patria Rad gekauft, und aufgrund der während diverser Termine nach dem Kauf gemachten Erfahrungen können wir von diesem Laden nur abraten. Ich habe leider keine bessere Empfehlung und kann nicht sagen, ob die anderen 2 Händler, die auf der Patria Homepage im 25km Umkreis um München gelistet werden, jetzt viel besser sind, aber zumindest diesen einen Rat kann ich Dir geben.

Gruß,
Sascha

JoMi2222
Beiträge: 32
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 07:07

Balloon

Beitrag von JoMi2222 » So 10. Mai 2015, 20:21

Hi Dietmar,

hattest Du schon ein Balloonbike in Erwägung gezogen? Ich hab seit 3tkm ein Simplon Kagu. Das Ding ist richtig spurstabil und läßt sich weder von Gepäck noch von Feldwegen irgendwie beeindrucken. Nicht billig, für die Ausstattung niedriges Gewicht, sie machen das über den Rahmen. Fährt souverän und sehr vertrauenerweckend.

VG
Jochen

Dietmar
Beiträge: 11
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 10:36
Wohnort: München

Re: Rad zusammenstellen

Beitrag von Dietmar » So 19. Jul 2015, 16:07

Letztendlich wurde es dann tatsächlich ein Patria Terra, ich wollte halt 26" mit Kettenschaltung und Stahlrahmen. Bei einer Probefahrt eines Vorführrades machte es einen sehr guten Eindruck. Gekauft ist es bei dem Händler in der Milchstraße. Sehr kompetent und nimmt sich auch Zeit (die man auch mitbringen muss).
Geliefert wird es erst in 3-4 Wochen, bis dahin muss ich noch mit dem alten Mit-dem-Rad-Zur-Arbeit fahren und Stadtradeln.

Beim Einarbeiten habe ich mir Notizen gemacht, diese aufpoliert und in meine "Cloud" gestellt. Vielleicht ist es ja auch für jemand interessant:
https://mediencenter.t-online.de/auth/guest/shareToken/4B52D1F19F3E55CB048089A46F09641B9184A467

Bis die Touren
Dietmar

Antworten