Aktuelle Meldungen aus dem Internet (Tagespresse, Blogs, ...)

Der Stadtrat hat im Kreisverwaltungsausschuss eine Reihe von Verbesserungen für den Radverkehr an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet beschlossen. U.a. in den Bereichen Herzog-Heinrich-Straße, Lindwurmstraße, Schwanthalerstraße.

[mehr]

Der Münchner Stadtrat beschließt, dass Radverkehrsrouten weiterhin durch Parks und Grünanlagen geführt werden können, gerade auch im Hauptroutennetz.

[mehr]


Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, sichere Radverkehrsrouten im Grünen zu schaffen und bereits vorhandene zu verknüpfen und zu verbessern. Dieses Radroutennetz durch Grünflächen und Parks soll veröffentlicht und bei relevanten Navigationsdiensten eingespeist werden.

[mehr]

Rad- und Fußwege in Grünanlagen sollen klarer gekennzeichnet werden.

[mehr]


Die ÖDP schlägt vor (in Analogie zu den roten Fahrradwegen) Konfliktzonen zwischen Fahrrädern und Fußgängern speziell zu markieren.

[mehr]

 Nach Abschluß der Bauarbeiten wird die Tengstraße zwischen Zieblandstraße und Elisabethstraße zur Fahrradstraße ausgewiesen, aber vorerst nicht zwischen Elisabethstraße und Hohenzollernplatz.

[mehr]


Detaillierte Antwort des KVR.

[mehr]

Detaillierte Antwort des KVR.

[mehr]


Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, sich beim Gesetzgeber und bei den Tarifvertragsparteien dafür einzusetzen, dass diese die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter städtische Dienstfahrräder leasen können

[mehr]

Die CSU bittet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung zu überprüfen, ob die Rad- und Fußgängerbrücke über die Schwere-Reiter-Straße modellhaft in mehrgeschossige Gebäude integriert werden kann.

[mehr]


© ADFC München 2019

Werbung