Pressekontakt

Regionale Themen (München)

Medienanfragen  richten Sie bitte per E-Mail an presse(..at..)adfc-muenchen.de.

Während der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle (Montag bis Freitag: 11:00-13:00 Uhr) können Sie sich auch telefonisch an diese wenden unter Tel. 089 - 77 34 29.
Außerhalb dieser Zeiten: 0151-170 68 600 (Martina Tollkühn, bitte nur für Presseanfragen).

Überregionale Themen

Pressemitteilungen und Informationen zu überregionalen Themen finden Sie beim ADFC Bundesverband sowie beim ADFC Landesverband Bayern, darunter auch Pressefotos und Freianzeigen für den kostenlosen Abdruck.

Aktuelle Presseinformationen

ADFC-Lastenrad ab Juni kostenlos verfügbar

[mehr]

ADFC legt Konzept für eine Umgestaltung des Platzes vor

[mehr]


ADFC stellt Aussagen der Stichwahl-Kandidaten gegenüber

[mehr]

Radfahren lässt sich auch im Erwachsenenalter noch erlernen. Anfang April startet wieder die Radfahrschule des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) München. Sie ermöglicht es, in relativ kurzer Zeit mit dem Rad mobil zu werden. Die Teilnehmenden lernen das Fahrradfahren von Grund auf. Los geht…

[mehr]


ADFC plant kostenloses Lastenrad für alle Münchner

[mehr]

ADFC legt Konzept für Radschnellweg „München-Nord – Hauptbahnhof“ vor.

[mehr]


Podiumsdiskussion

OB-Kandidat(inn)en stellen sich Forderungen der Münchner Radler

[mehr]

Münchner Umwelt- und Verkehrsverbände fordern Platz für sicheres Radeln in der Rosenheimer Straße.

[mehr]


ADFC legt verkehrspolitisches Programm mit konkreten Forderungen vor

[mehr]

Bilanz 2013 für den Radverkehr

[mehr]


© ADFC München 2020

Werbung