Vortrag: „Road to Granada“ – Airport-Mitarbeiter radelten mit Syrern 2.300 Kilometer nach Andalusien und sammelten 50.000 Euro an Spenden

Pressemitteilung

Veranstaltung in Kooperation mit dem Flughafen München und Globetrotter München zugunsten von Orienthelfer e.V.

 

Es war ein bewegendes Abenteuer, das großes mediales Aufsehen erregt hat: Im Juni 2016 sind drei Mitarbeiter des Flughafens München gemeinsam mit drei syrischen Flüchtlingen aufs Rennrad gestiegen, um in kürzester Zeit den halben Kontinent zu durchqueren. Ihr Ziel war das andalusische Granada mit seiner glanzvollen interkulturellen Vergangenheit. Mit ihrem spannenden Multimediavortrag lassen die Teamleiter Jochen Flinner und Björn Potulski ihr Publikum das Abenteuer miterleben, das mit vollem Risiko um die Frage kreiste: „Schaffen wir das?“. Wie kam die verwegene Idee zustande, wie stellt man ein so ungewöhnliches Team zusammen und wie überlebt man nach kurzem Training Hochgebirge, endlose Ebenen, Eiseskälte und flirrende Hitze?

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag! 

Datum: Dienstag, 31.01.2017

Veranstaltungsort: Globetrotter, Isartorstraße 8-10, 80331 München. Einlass 20:15 Uhr.

Referenten: Björn Potulski, Jochen Flinner

Kartenbestellung (bis 30.01.17): karten(..at..)adfc-muenchen.de, , Restkarten an der Abendkasse

Eintritt: 5 Euro (Gehen als Spende an Orienthelfer e.V.)

Hinweis an Redaktionen:

Weitere Vorträge unter:
https: //www.adfc-muenchen.de/veranstaltungen/vortraege

Foto unter:
Copyright Foto: Flughafen München GmbH, Hochauflösendes Foto unter:
https://drive.google.com/open?id=0B8mC9sMs790WU2d3TEtrNHRZb3M

 

 

 

 

© ADFC München 2018

Werbung