Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) München ist nun auch im ADFC-Bundesvorstand vertreten!

Pressemitteilung

Die Delegierten der ADFC-Bundeshauptversammlung haben das Münchner ADFC-Kreisvorstands-Mitglied Bernadette Felsch am 13.11.2016 zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt.

Bernadette Felsch

Bernadette Felsch ist seit Januar 2015 Mitglied im Vorstand des ADFC München und seit Dezember 2015 Sprecherin der Steuerungsgruppe zur ADFC-Verbandsentwicklung. Vor ihrem aktiven Engagement beim ADFC war sie im Büro von Münchens 3. Bürgermeister Hep Monatzeder für Nachhaltigkeitsthemen zuständig und dort von 2013/2014 auch kommissarische Radverkehrsbeauftragte der Landeshauptstadt München. In dieser Funktion hat sie u.a. Münchens Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK Bayern) koordiniert und 2014 das Überprüfungsverfahren für die Auszeichnung „fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ erfolgreich vorbereitet und durchgeführt. Auch für die Vorbereitung und Durchführung der Großveranstaltung „Ring frei für die Radlhauptstadt“ am 3.8.2014 war sie verantwortlich.

Auf die Frage, was sie sich in ihrer neuen Funktion – auch für München – vorgenommen hat, antwortete sie uns gestern:
"Gemeinsam mit meinen Kollegen im Bundesvorstand möchte ich erreichen, dass mehr Menschen öfter, komfortabel, sicher und mit Freude Fahrrad fahren können - im Alltag ebenso, wie in der Freizeit und im Urlaub! In München ist der ADFC ja schon sehr aktiv dabei, sich unermüdlich für eine bessere Radverkehrsinfrastruktur in München einzusetzen. Natürlich wünsche ich mir, dass dies aber noch mehr als jetzt dazu führt, dass auch in der Stadtpolitik die Erkenntnis reift, dass radfreundliche Rahmenbedingungen keine Kür sondern Notwendigkeit unter anderem für bessere Luft und die Gesundheit aller Münchnerinnen und Münchner sind. Da ich im Bundesvorstand auch für das Thema Fahrradtourismus zuständig sein werde, möchte ich außerdem auch in München ein Augenmerk auf touristische Angebote legen. Vier touristische Fernradwege führen durch München, werden jedoch leider (noch) recht stiefmütterlich behandelt - und nach Vorschlägen für innerstädtische Radtouren zu Sehenswürdigkeiten sucht man auf der städtischen Internetseite derzeit leider auch vergebens!" 

Martin Glas, Vorsitzender des ADFC München äußert sich wie folgt über die Wahl von Bernadette Felsch in den Bundesvorstand: 
"Als Vorsitzender des Kreisverbandes München freue ich mich sehr über die Wahl von Bernadette in den Bundesvorstand. Ich bin überzeugt, dass sie mit ihrer Fachkompetenz wichtige Impulse für die Verbandsarbeit liefern wird und dass wir nun mit ihr einen ‚direkten Draht‘ von München in die Bundeshauptstadt haben".

© ADFC München 2018

Werbung