Gute Fahrradständer für gute Geschäfte

Ausstellung: Radabstellanlagen

Termin: Freitag, 12.6., 9:00-19:00 Uhr / Samstag, 13.6., 8:00-14:00 Uhr
Ort: Robert's Bio-GenussMarkt, Rosenheimer Str. 4c, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

München, 5.6.2020 – Wer mit dem Radl zum Einkaufen fährt, ist oft mit Anhängern, Transportkörben oder Kindersitzen unterwegs. Da freut es einen besonders, wenn man sein Rad vor dem Geschäft gut und stabil abstellen und sicher absperren kann. „Robert's Bio-GenussMarkt“ in Höhenkirchen-Siegertsbrunn bietet seinen Kunden diesen Service bereits mit einem Fahrradständer der Firma Gronard.

Dieser Spezialist für Fahrradparksysteme stellt nun auf Initiative der ADFC-Ortsgruppe Höhenkirchen-Siegertsbrunn verschiedene Modelle an zwei Tagen auf dem Parkplatz des Biomarkts vor. Zu sehen sind vom ADFC empfohlene Radständer für den kommerziellen und privaten Einsatz. Interessierte können die Radlparkplätze besichtigen, ausprobieren und ihr Lieblingsmodell bestimmen.

Der Fahrrad-Club möchte so einen Beitrag zu einer guten Radkultur leisten, zu der auch sichere, bequeme Radabstellanlagen vor allen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen in der Gemeinde gehören. Der ADFC wird zudem mit einem Infostand vor Ort sein. Die Ausstellung ist der Auftakt zu weiteren Events rund um das Thema „Mehr Platz fürs Rad“.

Bei der Aktion gelten die derzeitigen Abstandsregeln und es muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden.

Martina Tollkühn
Referentin Kommunikation & Marketing
ADFC München e.V.
Platenstraße 4
80336 München
presse(..at..)adfc-muenchen.de
Mobil: 0151-170 68 600
www.adfc-muenchen.de

Über den ADFC
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, davon mehr als 29.000 in Bayern und über 8000 in München, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

© ADFC München 2020

Werbung