ADFC München stellt Startups vor

Toller Auftakt zur Event-Reihe "Bikes & Brezn" am 21. November im Mucbook Clubhaus. Mit dabei waren die Startups Swapfiets und Upride (früher Betternotstealmybike) mit ihren super Ideen zu fahrradbasierter Mobilität! Moderiert haben Maria Deingruber vom ADFC München und Simon Herzog vom ADFC Bayern.

Bei der Auftakt-Veranstaltung standen die Startups Swapfiets und Upride (früher Betternotstealmybike) auf der Bühne. Swapfiets bietet ein monatlich kündbares Fahrrad-Abo mit Sofortreparatur-Service an. Upride erstellt mit Hilfe von Trackern gezielte Analysen von Rad-Verkehrsdaten. So soll die Infrastruktur in München nachhaltig verbessert werden. Im Anschluss an einen kurzen „Cycle Pitch“ der Startups und Interviews mit dem ADFC-Moderatorenteam ist Zeit für Publikumsfragen und Diskussion. Durch den Abend führten Maria Deingruber (Vorstand ADFC München) und Simon Herzog (Vorstand ADFC Bayern).
Die leckeren Bio-Brezn haben die Bäckerei Neulinger und die Bäckerei Brotraum spendiert.

Hier der Bericht des Stadtmagazins Mucbook über das Event:
https://www.mucbook.de/vorbei-an-stau-und-stammstreckensperrung-diese-start-ups-erfinden-das-rad-neu/

Kooperation mit Mucbook Clubhaus
Für die Eventreihe kooperiert der ADFC mit Mucbook Clubhaus. Das Stadtmagazin „Mucbook“ hat kürzlich seinen Auftritt erweitert und bietet nun neben der Online-Präsenz und dem Printmagazin auch eigene Coworking-Räume an. Direkt am Münchner Hauptbahnhof (Schillerstraße 3a) und im Westend (Westendstraße 78) können Freelancer:innen und Gründer:innen aus allen Branchen der Kreativwirtschaft günstig und flexibel einen Arbeitsplatz nutzen. Unter dem Leitspruch „Weniger Bussibussi, mehr Amore“ möchte Mucbook Clubhaus einen coolen Workspace für neue Netzwerke und inspirierende Events schaffen.

© ADFC München 2020

Werbung