ADFC München startet wieder mit Aktivitäten

Es geht wieder los: Nach dem coronabedingten Stopp aller Veranstaltungen startet der ADFC München jetzt schrittweise wieder mit Aktivitäten. Für alle Veranstaltungen gibt es individuelle Hygienekonzepte und Teilnahmebegrenzungen. Dabei gelten die derzeitigen Abstandsregeln und Vorschriften zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Für alle Aktionen, Kurse und Radtouren müssen sich die Teilnehmer:innen vorab telefonisch, online oder per E-Mail anmelden.

 

Veranstaltungen des ADFC München im Juni & Juli

Fahrrad-Codierung – Fahrsicherheitstrainings – E-Bike-Schnuppertouren – Anfängerkurse – Technikkurse – Radtouren

Fahrrad-Codierung zur Diebstahlprävention

Samstag, 27. Juni, 10:00-14:00 Uhr, Ort: ADFC München, Platenstr. 4, Terminreservierung notwendig
Samstag, 4. Juli, 10:00-14:00 Uhr, Ort: ADFC München, Platenstr. 4, Terminreservierung notwendig
Mittwoch, 15. Juli, 16:30-20:00 Uhr, Ort: ADFC München, Platenstr. 4, Terminreservierung notwendig
Samstag, 18. Juli, 10:00-14:00 Uhr, Ort: ADFC München, Platenstr. 4, Terminreservierung notwendig
Bei der Fahrradcodierung wird ein persönlicher Code nach einem polizeilich anerkannten System generiert und in den Fahrradrahmen eingeprägt. Über diesen Code kann der rechtmäßige Eigentümer aufgefundener Fahrräder ermittelt werden.
Alle Infos und Anmeldung: telefonisch unter 089-77 34 29 oder online unterwww.adfc-muenchen.de/service/fahrradcodierung
Kosten: 15,00 Euro (ADFC-Mitglieder 8,00 Euro).

Radfahrschule für Erwachsene

Fahrsicherheitstrainings

Grundkurs: Fahr sicher und souverän

Mittwoch, 8. Juli, 17:00-20:00 Uhr, Treffpunkt: Ecke Tierparkstr../Schäftlarnstr./U3 Thalkirchen, (Ersatztermin bei schlechtem Wetter: Mittwoch, 15. Juli).
In lockerer Atmosphäre gewinnen die Teilnehmenden wichtige Kenntnisse zur Balance auf dem Fahrrad, zum sicheren Bremsen und richtigen Schalten sowie zum Verhalten in Kurven und auf Gefällstrecken. Dieses Wissen verhilft ihnen zur besseren Beherrschung ihres Fahrrades auch in kritischen Situationen. Der Kurs ist besonders auch für Fahrer:innen von Pedelecs geeignet.
Teilnehmerzahl: maximal 10
Teilnahmegebühren: 24,00 € (ADFC-Mitglieder 12,00 €)
Alle Infos und Anmeldung: https://www.adfc-muenchen.de/radfahrschule/fahrsicherheitstraining-fuer-pedelecs-und-fahrraeder/
Weitere Termine: 08.08., 14:00-17:00 Uhr

Aufbaukurs: Sicheres Radfahren auch auf Schotterwegen

Freitag, 17. Juli, 16:00-20:00 Uhr, Treffpunkt: Ecke Tierparkstr../Schäftlarnstr./U3 Thalkirchen, (Ersatztermin bei schlechtem Wetter: Freitag, 24. Juli).
In dem Kurs können Radfahrer:innen die Scheu vor Schotterwegen überwinden. Sie erhalten wichtige fahrtechnische Tipps zur Grundhaltung, zum sicheren Bremsen und zum Verhalten in Kurven sowie auf Gefällstrecken. Die aus der Mountainbike-Fahrtechnik abgeleiteten Kenntnisse verhelfen den Teilnehmenden zu einer besseren Beherrschung von Strecken mit losen oder unebenen Untergründen – auch auf Tourenfahrrädern. Die in diesem Training erlernten Fähigkeiten sind auch geeignet, im Alltagsverkehr das Fahrrad sicher und souverän in kritischen Situationen zu beherrschen. Der Kurs ist auch für Fahrer:innen von Pedelecs geeignet.
Teilnehmerzahl: maximal 10
Teilnahmegebühren: 32,00 € (ADFC-Mitglieder 16,00 €)
Alle Infos und Anmeldung:: https://www.adfc-muenchen.de/radfahrschule/fahrsicherheitstraining-aufbaukurs/
Weitere Termine: 18.08., 15:00-19:00 Uhr

E-Bike-Schnuppertouren

Samstag, 18. Juli, 10:00-13:00 Uhr, (Ersatztermin bei schlechtem Wetter: Samstag, 25. Juli).
Dreistündiger Kurs für alle, die das Fahren mit elektrischer Unterstützung einmal erleben wollen oder die für die Anschaffung eines E-Bikes (Pedelec 25) praktische Erfahrung und eine Entscheidungshilfe brauchen. Ein Pedelec kann am Startort gemietet werden. Auf einem 15 km langen Rundkurs werden die Teilnehmer:innen bei mehreren Stopps schrittweise in die Bedienung und das Fahren mit einem E-Bike (Pedelec) eingewiesen. Ziel: Spaß, Beherrschen der Fahrtechnik und grundlegende Erkenntnisse, die bei der Auswahl des passenden Pedelecs helfen.
Treffpunkt: folgt bei Anmeldung
Teilnahmegebühren: Kurs 10,00 € (ADFC-Mitglieder 5,00 €) + Pedelec-Miete 15,00 €
Alle Infos:https://www.adfc-muenchen.de/radfahrschule/pedelec-schnuppertouren/
Anmeldung: bis 7 Tage vorherper E-Mail: radfahrschule-pedelec@adfc-muenchen.de
Weitere Termine: 11.08.2020, 16.09.2020

Kurse für Anfänger

Mittwoch, 29. Juli, 18:30-20:30 Uhr, Ort: ADFC München, Platenstr. 4
Wer Radfahren nie gelernt hat oder seit vielen Jahren nicht mehr mit dem Rad gefahren ist, kann es in der Radfahrschule des ADFC München lernen. In dem Kurs, der insgesamt 16 Stunden à 45 Minuten umfasst, erlangen Teilnehmende grundlegende Fähigkeiten: richtiges Sitzen, Gleichgewicht halten, auf- und absteigen, Fahren, bremsen und anhalten sowie Kurven fahren. Außerdem werden wichtige Verkehrszeichen erklärt und Tipps zum Kauf eines Fahrrads gegeben.
Teilnehmerzahl: maximal 10
Teilnahmegebühren: 100,00 €
Alle Infos und Anmeldung: https://www.adfc-muenchen.de/radfahrschule/kursangebot-fuer-anfaenger-innen-1/
Weitere Starttermine: 22.08., 15:00-18:00

Fahrradtechnik-Kurse

Ratgeber – Pannenhilfe unterwegs
Mittwoch, 22. Juli, 18:00-21:00 Uhr, ADFC München, Platenstr. 4
Unterwegs auf großer Fahrt kann immer mal ein Defekt auftreten. ADFC-Expert:innen geben Hinweise, wie man mit solchen Pannen umgeht, welches Werkzeug unterwegs sinnvoll ist und wie man das Pannenrisiko schon vor der Fahrt minimieren kann.
Teilnahmegebühren: 15,00 €, (ADFC-Mitglieder 10,00 €) 
Anmeldung: telefonisch unter 089-77 34 29
Alle Infos: www.adfc-muenchen.de/veranstaltungen/kurse/technik

Tagestouren (Auswahl)

Anmeldung: Die Corona-Schutzmaßnahmen erfordern eine Teilnehmerbegrenzung, daher ist eine Anmeldung im ADFC-Tourenportal notwendig. Da die Touren derzeit kurzfristiger geplant werden, sind sie erst ca. zwei Wochen vor dem Start verfügbar.
Teilnahmegebühren für alle Touren: 3,00-10,00 €, (Rabatt für ADFC-Mitglieder)
Alle Infos und komplettes Angebot unter: www.adfc-muenchen.de/radtouren/tagestouren

Zur Panorama-Kapelle bei Degerndorf
Freitag, 26. Juni
, 10:00-18:00 Uhr, Kategorie: ganztägige, schwere Tourenrad-Tour, Schwierigkeit: 5, Strecke: 85 km, Höhenmeter: 700, Treffpunkt: Bekanntgabe bei Anmeldung.
Über Hohenschäftlarn und Münsing. zu einem der schönsten Panorama-Punkte im Alpenvorland, der Maria-Dank-Kapelle bei Degerndorf. Dort Brotzeitpause. Rückweg am Starnberger See entlang und weiter über Gauting.

Mit MTB vom Würmtal zum Bismarkturm
Samstag, 27. Juni
, 10:00-17:00 Uhr, Kategorie: ganztägige MTB-Tour, Schwierigkeit: 3, Strecke: 60 km, Höhenmeter: 600, Treffpunkt: S-Bahnhof Planegg, Westseite.
Start der Tour auf der Westseite des Würmtals, um bei Leutstetten auf die Ostseite zu kreuzen. Von dort geht es auf den Höhen des Ostufers des Starnberger Sees zum Bismarkturm bei Allmannshausen. Dort Brotzeitpause. Auf einem Singltrail runter zum Seeufer, um es gleich wieder beim Höllental zu verlassen. Nach einem Aufstieg auf die Höhe übers Manthal zurück ins Würmtal und zum Ausgangspunkt in Planegg. Hinweis: Bei MTB-Touren besteht Helmpflicht.

Gemütliche Badetour zum Heimstettner See
Sonntag, 28. Juni
, 11:00-15:00, Kategorie: halbtägige Tourenrad-Tour für die ganze Familie, Schwierigkeit: 1, Strecke: 22 km, Treffpunkt: S-Bahnhof Englschalking, Ostseite.
Durch ein fast unberührtes Landschaftsgebiet nach Aschheim und von dort aus auf ruhigen Fahrradwegen zum Heimstettner See. Nach einem erfrischenden Bad, Einkehr im Biergarten zum Mittagessen, anschließend an der Galopprennbahn und einem Spielplatz mit langer Rutsche zum Startort zurück zu fahren.

Derzeit sind die Planungen für die Radtouren im Juli noch nicht abgeschlossen. Alle verfügbaren Touren gibt’s immer aktuell im ADFC-Tourenportal.

Martina Tollkühn
Referentin Kommunikation & Marketing
ADFC München e.V.
Platenstraße 4
80336 München
presse(..at..)adfc-muenchen.de
Mobil: 0151-170 68 600
www.adfc-muenchen.de

Über den ADFC
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, davon mehr als 29.000 in Bayern und über 8000 in München, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

© ADFC München 2020

Werbung