Die Arbeitsgruppe Rikscha im ADFC München

Rikschas und Lastenfahrräder werden in München immer populärer. Mittlerweile gibt es über 200 Rikschafahrer, die in München offiziell ihre Dienste anbieten. Um deren Interessen zu vertreten, hat sich am 13. März 2014 die Arbeitsgruppe Rikscha im ADFC München gegründet.

Jeder Rikscha-Fahrende ist herzlich eingeladen sich aktiv an der Arbeit der AG Rikscha zu beteiligen. Eine Mitgliedschaft im ADFC ist hierfür nicht zwingend erforderlich.
 

 Sitzungen und Termine

Die AG Rikscha trifft sich vier mal im Jahr zu regulären Sitzungen. Themen die den zeitlichen Rahmen einer regulären Sitzung sprengen würden, besprechen wir gesondert in sogenannten Arbeitskreisen. Desweiteren veranstalten wir diverse Events und unerstützen den ADFC München bei Demos und Veranstaltungen.

Mittwoch, 01. April 2020 | 19:00 - Virtueller Stammtisch der Münchner Rikscha-Branche (Video-Konferenz | ONLINE)

https://meet.ffmuc.net/RikschaStammtischMUC

Wir nutzen hier für die Video-Bridge "Jitsi" als einfachere Alternatvie zu anderen Diensten (Google, Hangouts, Zoom etc.).

  • für eine Teilnahme ist keine Einladung oder Anmeldung erforderlich - einfach auf den Link klicken.
  • Smartphone-User benötigem die (kostenlose) App "Jitsi Meet". In der App bitte die komplette URL der Konferenz (also mit "https://") eingeben.
  • Teilnehmer die über den PC an der Konferenz teilnehmen möchten, gelangen über den Browser (im idealfall Chrome) in den Konferenzraum - ggf bitte Microphon aktivieren
  • die Audio-Qualität erhöht sich enorm, wenn Teilnehmer die gerade NCIHT sprechen, ihr Microphon kurz deaktivieren
  • Der Service wird zur Verfügung gestellt von Freifunk München e.V. - vielen Dank dafür!

Hier findest du alle weiteren Termine (Sitzungen, Events, etc.)
 

Das Rikscha-Prüfsiegel

Die AG Rikscha ist Herausgeber und Initiator des ADFC-Prüfsiegels der Münchner Rikscha-Branche.

Hier findest du weitere Informationen zum ADFC-Prüfsiegel

 

  Aufgaben & Zweck der AG Rikscha

  • Moderation und interne Kommunikation
  • Vertretung gegenüber den Behörden
  • Technische Betreuung und Beratung
  • verkehrspolitische Arbeit (Standplätze, Branchenbedingungen etc.)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Fernsehen, Internet)
  • Ausbildung der Rikschafahrer (Stadtgeschichte, Erste Hilfe, Deeskalation u.ä)

 

  Kontakt & Newsletter

Die AG Rikscha informiert regelmässig im Rahmen einer Newsletter über branchenrelevante Rahmenbedingungen, Auflagen von Seiten der Stadt und politische Arbeit. Wenn du diese Newsletter erhalten möchtest, fülle bitte das Newsletter-Formular aus. Zusätzlich zum allgemeinen Newsletter (Brancheninformationen) hast du die Möglichkeit dich für den "internen" Newsletter der AG (AG Aktive) an zumelden. Hier informieren wir über Sitzungs-Termine und koordinieren unsere gemeinsamen Aktionen.

Anmeldungs-Formular für Newsletter (Google-Form)

Die AG-Leitung erreichst du auch jedrzeit per E-Mail: ag-rikscha(..at..)adfc-muenchen.de


  Häufig gestellte Fragen & Antworten

Die Antwort auf häufig gestellte Fragen zur Münchner Rikscha-Branche findet ihr in unserem FAQ (Frequently Asked Questions).

Hier geht es zum Rikscha-FAQ

Hier lernt ihr den Münchner Rikscha-Slang

 

  Impressionen


Ring-Demo | 2019 | Foto: Tobias Hase


3. Spendenradln | 2017 | Foto: Kinderhospiz München

© ADFC München 2020

Werbung